MGV Germania Wettmar bereitet 38. Dorfabend vor

Umfangreiches Kulturangebot am 11. Oktober in Wettmar

WETTMAR (r/jk). „Herbstzeit ist Dorfabendzeit“ - zumindest in Wettmar ist das so. Immerhin ist der Männergesangverein Germania Wettmar in diesen Tagen intensiv mit der Vorbereitung des diesjährigen Dorfabends am Sonnabend, 11. Oktober, ab 19.00 Uhr in der Westerfeldhalle beschäftigt. Der Wettmarer Dorfabend ist seit vielen Jahren der Termin für die Präsentation des umfangreichen Kulturangebotes des MGV Germania Wettmar.
Neben Gesangsdarbietungen des Männerchores werden natürlich auch die anderen aktiven Gruppen des Vereins an der Programmgestaltung des Dorfabends beteiligt sein. So werden schon jetzt mit Spannung die Aufführungen der Laienspielgruppe und die Auftritte des Chores „TotalVokal“ erwartet.
Hinter „TotalVokal“ verbirgt sich der Junge Chor des MGV Germania, dessen Mitglieder sich bereits im vergangenen Jahr zu der Namensänderung entschlossen haben. Mit den „Goschenhoblern“, der Mundharmonikagruppe des MGV, wird es dann auch wieder stimmungsvolle Lieder als Instrumentalvortrag geben. Der Gemischte Chor Wettmar, in diesem Jahr als Gastchor mit von der Partie, wird ebenfalls zum Gelingen des Programms beitragen. Im Anschluss an das Programm spielt die „Now or Newer Band“ zu Unterhaltung und Tanz.
Karten gibt es in Wettmar auf dem Hof Pollmann, Tintenkleks und beim Kiosk „Unter den Eichen“.