Meisterwerke von Debussy und Rachmaninoff

Die Pianistin Marianna Prjevalskaya interpretiert im Isernhagenhof Meisterwerke von Debussy und Rachmaninoff. (Foto: Weltklassik am Klavier)

"Von Paris nach Moskau!“ mit Marianna Prjevalskaya

ISERNHAGEN (r/bs). Im September stehen in der Reihe "Weltklassik am Klavier!" Präludien, Etüden und Variationen im Mittelpunkt der musikalischen Reise von „Paris nach Moskau“, zu der die in Amerika lebende Pianistin Marianna Prjevalskaya einlädt. Aufgrund der tiefen Reife ihrer Interpretationen sowie ihres farbenreichen Spiels wurde sie mit über 20 internationalen Preisen ausgezeichnet und konzertiert heutzutage als Solistin und mit Orchester weltweit.
Am Sonntag, 6. September, um 17.00 Uhr wird die Pianistin nicht nur Rachmaninoffs einzigartige Corelli-Variationen erklingen lassen, sondern auch Debussys bekannten Präludien-Zyklus im Isernhagenhof, Hauptstraße 68, in Isernhagen interpretieren.
Seit sie mit 9 Jahren ihr Debüt als Solistin mit Orchester gab, konzertierte Marianna Prjevalskaya mit vielen renommierten Orchestern weltweit. Die Pianistin trat in prestigeträchtigen Sälen auf wie dem Mozarteum in Salzburg oder der Carnegie Hall in New York und in 2015 auch in der Wigmore Hall in London.
Zurzeit arbeitet sie an ihrer Doktorarbeit am Peabody Conservatory, USA. Ihre Kritiker schätzen an den Interpretationen der Pianistin besonders die tiefe Reife und die Innigkeit ihres Spiels. Ihre letzte Solo-CD erschien 2012 beim renommierten CD-Label Naxos. Zurzeit arbeitet sie an einer Rachmaninoff-CD, die 2016 bei Fanfare Cincinnati erscheinen wird.
Der Eintritt zum Konzert kostet 20 Euro, Studenten 15 Euro, Jugendliche bis 18 Jahren haben freien Eintritt. Reservierungen per Email an info@weltklassik.de oder telefonisch unter 0211 936 5090.