Medaillen-Regen für Übungsleiter

Betreuer erwerben erwerben DLRG-Rettungsabzeichen

GROSSBURGWEDEL (r/bs). „Die Gruppe hatte erneut ein wahrsinniges Tempo drauf“, zog Burgwedels Schwimmmeister Nick Rau Bilanz der diesjährigen Ausbildung der Turnerschaft Großburgwedel e.V. (TSG), die der Verein mit Unterstützung der Ortsgruppe Bad Bodenteich der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Niedersachsen vor den Sommerferien durchführte.
Da die Anforderungen mit zahlreichen Schwimm- und Rettungsübungen zu Wasser und an Land auch für gut Trainierte anspruchsvoll sind, waren ursprünglich vier Nachmittage mit Praxisübungen und Prüfungen sowie das Ablegen der theoretischen Prüfung an einem weiteren Nachmittag vorgesehen.
Die allgemeine Fortbildung sowie Qualifizierung in unmittelbarer Vorbereitung des 30. TSG Kinderzeltlagers vom 04. bis 06. Juli 2019 im Freibad Großburgwedel waren Grund genug für die 10-köpfige Gruppe, bestehend aus zahlreichen Sportassistenten/innen und Übungsleiter/innen der TSG, das Rettungsschwimmabzeichen der DLRG in den verschiedenen Farben und Schwierigkeitsstufen abzulegen.
Mit Übungen wie Streckentauchen, Tieftauchen, Transportschwimmen, Kleiderschwimmen, Schleppen und Wiederbelebung waren die Übungen sowohl vielseitig als entsprechend der individuellen Zielsetzung anspruchsvoll. Mit einem gewissen Humor, aber vor allem großer fachlicher Kompetenz erläuterte der sympathische und hilfsbereite Schwimmmeister Nick Rau die Hintergründe sowie Tricks und Kniffe zu den einzelnen Prüfelementen.
Für die TSG haben folgende Übungsleiter/innen mit Erfolg teilgenommen: Finn Benedek, Malte Kost, Enie Trautmann, Pia Horst, Steven Leake, Joris Fabian, Noa Schmalstieg, Frederik Eden, Niklas Fabian und Bjarne Benedek.