Malerei, Skulpturen und Kunsthandwerk

Maria Hausknecht (von links), Kalle Schridde und Elke Seitz freuen sich auf die zweite Auflage von „KiB“ unter freiem Himmel. (Foto: KiB)
 
Mit den bekannten orangefarbenen „KiB“-Fahrrädern“ wird in ganz Burgwedel für die Galerie unter freiem Himmel im Rathauspark geworben.

30 Aussteller präsentieren bei Kunst in Bewegung ihre Werke im Rathauspark

Großburgwedel (bs). Nach dem Motto „Zuerst muss man es wollen, dann entwickeln sich schon die Dinge" hat das Organisationsteam KIB 2021 Anfang Juli entschieden, Kunst in Bewegung (KIB) am Sonntag, 12. September von 11.00 bis 18.00 Uhr im Rathauspark, Fuhrberger Straße 4, in Großburgwedel stattfinden zu lassen. Trotz Wahlsonntag - mit Wohlwollen der Wahlkommission und der Stadt Burgwedel. 
„Wir freuen uns riesig, dass wir das zweite Mal eine Alternativ-Veranstaltung für KIB unter freiem Himmel präsentieren können“, freut sich das aus Elke Seitz, Maria Hausknecht und Kalle Schridde bestehende Orga-Team. Seit über 15 Jahren ist „Kunst in Bewegung“ für Kunstschaffende und kunstinteressierte Besucher eine unverzichtbare Veranstaltung im Jahreskalender. Ein ganzes Wochenende von  Scheune, zu Garten, Garagen und anderen Plätzen in ganz Burgwedel zu touren und Kunst zu genießen. Doch in Zeiten von Corona ist dies nicht möglich. So hatte KIB bereits im September vergangenen Jahres sehr erfolgreich im Hof des Amtsgerichtes eine Ausstellung unter freiem Himmel durchgeführt.
In diesem Jahr nun wird der schöne Park hinter dem Rathaus zur Ausstellungsfläche. Der Park, der größtenteils zum Klinikum der Region Hannover gehört und der schon mehrfach für „Jazz unter Sternen" genutzt wurde, bietet ausreichend Platz. Und so kann das Orgateam auch mehr als 30 Kreative willkommen heißen. Malerei, Fotografie, Holz- und Schmuckarbeiten sowie kreatives Kunstgewerbe werden präsentiert. Besucher können sich inspirieren lassen, mit den Künstlern sprechen und natürlich auch das ein oder andere Kunstwerk oder ein Schmuckstück erwerben.
Mit dabei sind für den Bereich Malerei/Grafik: Inna Beider-Schulz, Kurt Bendels, Ulrich Glaser, Marc Grundwald, Martina Heina, Martina Heuer, Ursula Knaack, Ricarda Lott, Malgruppe Form&Farbe, Patrick Mallee, Nadine Metzker, Ulrich Saloga, Hanz Schäfer, Ralf Schirmer, Heidrun Schlieker, Claudine Schwikowski, Heidi Siegmann, Angela Winter-Urlacher, Jutta Wittich, Angelika Zeisberg und Hanz Schäfer. Fotografien werden präsentiert von Marc Grunwald, Elke Seitz und Detlef Wothe.
Inka Dybus, Britta Ewald, Stephanie Kraus, Petra Schwientek-Faupel, Claudine Schwikowski und Heike Timm-Könneker zeigen Goldschmiedearbeiten und Schmuck. Objektkunst gibt es von Peter Neubert, Andrej Schuck, Inka Dybus, Martina Heina, Klaus Kautz, der Malgruppe Form&Farbe, Ulrich Saloga und Ralf Schirmer zu bewundern.   
Für eine Kunstpause steht ein kleiner Biergarten zur Verfügung. Burgwedeler Bier und Weinspezialitäten von Müsken Weine werden ebenso angeboten wie Bratwurst und Crêpes.
Zutritt haben nach der 3G-Regel nur erfolgreich Geimpfte, Genesene und Besucher mit aktuellem negativen Corona-Test. Es gelten die aktuellen Ab-standsregeln sowie Maskenpflicht, wenn Abstände nicht eingehalten werden können. Es wird ein Eintritt von 3 Euro erhoben, Kinder bis 8 Jahren in Be-gleitung eines Elternteils sind frei.
Es dürfen zeitgleich 200 Personen das Gelände betreten, es kann also zu kleinen Wartezeiten führen. Die Besucher können die Luca-App nutzen oder ein Registrierungsblatt ausfüllen, das am Ausgang wieder abzugeben ist.
Das DRK-Corona-Testzentrum vor dem Rathaus ist am Wahlsonntag, 12. September, geöffnet. Damit haben nicht nur die Besucher von Kunst in Bewegung die Gelegenheit sich testen zu lassen, sondern auch die Wählerinnen und Wähler. Getestet wird in der Zeit von 11.00 bis 15.00 Uhr, bei Bedarf auch länger. Das Angebot der DRK Burgwedel ist auch ein Testballon. Bei guter Akzeptanz wird eine Wiederholung an ausgewählten Sonntagen in Erwägung gezogen.