Langjährige Mitglieder geehrt

Regionaldirektor Lars Runge (hinten links) und Filialdirektor Christian Zapfe (rechts) mit den Jubilaren. (Foto: Hannoversche Volksbank)

Regionaldirektor der Hannoverschen Volksbank überreicht Urkunden und Präsentkörbe

BURGWEDEL (r/bs). Die Hannoversche Volksbank gehört mit ihren mittlerweile rund 127.000 Mitgliedern zu den größten Personenvereinigungen in Norddeutschland.
713 dieser Mitglieder halten dem genossenschaftlichen Kreditinstitut in Hannover seit genau 50 Jahren die Treue. Jetzt hat Lars Runge, Regionaldirektor der Hannoverschen Volksbank, Mitglieder aus Burgwedel in einer kleinen Feierstunde persönlich für ihre langjährige Mitgliedschaft ehren können.
Die genossenschaftliche Idee, die auf Schulze-Delitzsch und Raiffeisen zurückzuführen ist, besagt, dass man gemeinsam mehr erreichen kann, erläuterte Runge in seiner Festrede. Die Idee, sich zusammenzuschließen, um die wirtschaftliche Situation jedes Einzelnen zu verbessern prägt auch heute, über 160 Jahre später, das Selbstverständnis der Volks- und Raiffeisenbanken, führte er weiter aus.
Regionaldirektor Lars Runge überreichte den Jubilaren gemeinsam mit dem Großburgwedeler Filialdirektor Christian Zapfe als Dank und Anerkennung eine Urkunde sowie einen Präsentkorb.
Anschließend führten die Geehrten und die anwesenden Repräsentanten der Hannoverschen Volksbank bei Kaffee und Kuchen noch viele interessante Gespräche.