Kunstausstellung im „Treffpunkt“

Der Künstler Fady Elachkar mit seiner ältesten Tochter Yara. (Foto: HNW)

Helfernetzwerk Isernhagen zeigt Werke von Fady Elachkar

Altwarmbüchen (r/bs). In den Räumlichkeiten des Helfernetzwerks Isernhagen werden Donnerstag, 22. Oktober und Freitag, 23. Oktober von 14.00 bis 18.00 Uhr sowie Samstag, 24. Oktober, von 10.00 bis 18.00 Uhr Bilder des syrischen Malers und Bildhauers Fady Elachkar gezeigt. Der „Treffpunkt“, der Raum des Helfernetzwerks im Zentrum Altwarmbüchens, Bothfelder Straße, befindet sich am Durchgang der Passage zwischen Sparkasse und Apotheke.
Als der syrische Maler und Bildhauer Fady Elachkar (51) in diesem Sommer mit seiner Familie, der Ehefrau, drei Töchtern und einem Sohn, nach Isernhagen kam, sagte er zu einem der Sozialarbeiter in der Unterkunft Seestraße: „Ich muss nicht viel essen, aber ich brauche meine Kunst“.
Das Helfernetzwerk Isernhagen hatte für die Bedürfnisse des Künstlers volles Verständnis und ermöglichte ihm, im Treffpunkt, dem Gemeinschaftsraum des Helfernetzwerks im Zentrum von Altwarmbüchen, seine Staffelei aufzustellen und dort zu malen.
Seitdem ist eine Vielzahl von Gemälden entstanden, die nun erstmals der Öffentlichkeit im Rahmen einer kleinen Ausstellung vorgestellt werden. „Wir haben mit der Region Hannover die Corona-bedingten Vorgaben abgesprochen, an die wir uns selbstverständlich halten werden. Die Bilder sind im Treffpunkt zu sehen, mit kontrolliertem Zugang. Im Freien, vor der Treffpunkt-Tür, möchten wir Kaffee und Kuchen, Getränke und ein kleines Rahmenprogramm anbieten, eventuell mit arabischer Live-Musik – sofern das Wetter mitspielt“, erläutert Helfernetzwerk-Projektleiterin Barbara Schindewolf-Lensch.“
 Der Künstler und die Mitglieder des Helfernetzwerks freuen sich auf kunstinteressierte Besucher.
Fady Elachkar stammt aus der Stadt Suweida in Süd-Syrien. Seine ersten Lebensjahre verbrachte er in Venezuela, wo seine Eltern damals lebten und arbeiteten, bevor sie nach Syrien zurückkehrten.
Er studierte mit dem Schwerpunkt Bildhauerei am Institut für Angewandte Kunst in Damaskus und hat im Laufe seines Berufslebens an zahlreichen Kunstausstellungen in Syrien, und den Nachbarländern teilgenommen.
Seine Werke, vor allem Skulpturen, und Steinmetzarbeiten, entstanden in Syrien, im Libanon, Jordanien, Saudi-Arabien, VAE, China, Hongkong und den USA. So hat Fady Elachkar umfangreiche Stein-Dekorationen im Palast von König Abdullah in Amman/Jordanien ausgeführt.