„Kunst in Bewegung“ beschreitet neue Wege

Auf in die 5. Runde: Das KIB-Organisationsteam (v.l.n.r.) Britt Buvrin-Wolff, Martin Vietmeyer und Christina Jehne. (Foto: Birgit Schröder)

Aktueller KIB-Katalog ab 20. Mai erhältlich

BURGWEDEL (bs). Vor gerade einmal fünf Jahren feierte „Kunst in Bewegung“ Premiere – 2010 ist „KIB“ aus dem Burgwedeler Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken. Und nicht nur das – der gewünschte Effekt, bei der Premiere noch von vielen Skeptikern milde belächelt – Burgwedel bekannter zu machen – ist längst eingetreten. „KIB schlägt Wellen“, schmunzelt Britt Buvrin-Wolff vom dreiköpfigen Organisationsteam. Die Mischung von Kunst, Begegnungen und schönen Landschaften lockt immer mehr Besucher zu dem jährlichen Kunst-Wochenende nach Burgwedel.
99 Künstlerinnen und Künstler präsentieren am 19. und 20. Juni 2010 jeweils in der Zeit von 11.00 bis 18.00 Uhr in Ateliers, Gärten, Scheunen und öffentlichen Gebäuden die Ergebnisse ihres kreativen Schaffens. Nach den positiven Erfahrung mit den orangefarbenen Fahrrädern werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche dieser Drahtesel, darunter auch wahre Raritäten, den Besuchern den Weg weisen. „Ich bin ganz begeistert von der großen Spendenfreudigkeit unserer Mitbürger, die uns für diese Aktion ihre Fahrräder zur Verfügung gestellt haben“, freute sich Martin Vietmeyer, der zwei Tage lang alle Räder in der Farbe Orange umgespritzt hat.
Zum 5. Geburtstag beschreitet KIB auch neue Wege: Erstmals wird es am Wochenende zuvor eine Vorab-Ausstellung im Hotel Kokenhof geben. Bei dem so genannten „Kunst-Sammelsurium“ präsentiert jeder der teilnehmenden Künstler eines seiner Werke. Bei Jazz, Sekt und Fingerfood können erste Kontakte mit den Künstlern geknüpft werden. Eintrittskarten für diese Vorab-Ausstellung sind im Hotel Kokenhof, Tel. 05139/803-0, erhältlich.
Ebenfalls neu sind die Werbeflyer, gedruckt in einer Auflage von 15.000 Stück, die weitere Touristen nach Burgwedel locken sollen. In dem Faltblatt wird nicht nur Werbung für „Kunst in Bewegung“, sondern auch für weitere Events wie das Rasenmähertreckerrennen in Thönse (28./29. August) und natürlich die weiteren IGK-Veranstaltungen wie „Buntes Burgwedel“ (30. Mai), Open-Air-Varieté (11. September), Stadtfest (12. September) und last but not least die beiden Premieren von „Jazz unter Sternen“ (29. Juli und 26. August) im Rathauspark.
Wer bei „Kunst in Bewegung 2010“ wo was ausstellt, ist anschaulich im neuen Katalog beschrieben, der ab Donnerstag, 20. Mai, im Vorverkauf zum Preis von 3 Euro bei den Geschäftsstellen des Marktspiegel-Verlages in Burgwedel und Burgdorf, bei Luvi, Moss Delikatessen, Tepper und der Buchhandlung C. Böhnert erhältlich ist. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.kunstinbewegung.de.