Kunden spenden für die Tafel

Stephanie Reichert und Torsten Straus vom E-Center Burgwedel freuen sich über die große Resonanz der Aktion zugunsten der Tafel.

Große Resonanz auf die Aktion des E-Centers Cramer Burgwedel

BURGWEDEL (bs). Unter dem Motto „Menschen helfen – Teller füllen“ hatte das E-Center-Cramer-Team in Burgwedel Ende April eine Aktion für die Tafeln gestartet. Dabei wurden Tüten mit haltbaren Waren im Wert von knapp 7 Euro gepackt, die von Kundinnen und Kunden des E-Centers in Großburgwedel zum Preis von 5 Euro kaufen konnten.
In den Tüten befanden sich hauptsächlich Produkte, die wegen ihrer langen Haltbarkeit eher selten oder gar nicht bei den kommunalen Tafeln landen. Dazu zählen Nudeln, passierte Tomaten, H-Milch, Seife und Kekse. „Unsere Aktion war ursprünglich für den Zeitraum vom 27. April bis zum 2. Mai geplant“, erläuterten Stephanie Reichert und Torsten Straus vom E-Center Burgwedel.
Doch die Resonanz war so riesig, dass spontan beschlossen wurde, die Aktion um eine Woche zu verlängern. „Wir waren gut vorbereitet und mussten trotzdem jeden Tag noch Tüten neu packen“, freute sich Stephanie Reichert. Insgesamt 295 Tüten haben E-Center-Kunden für den guten Zweck gekauft. Davon wurden 241 an die Burgwedeler Tafel und 54 Tüten an die Langenhagener Tafel gespendet.