Kulturverein lädt zum zweiten Liederabend auf dem Hof

Auszüge aus Hugo Wolfs „Italienischem Liederbuch“ stehen beim „Liederabend auf dem Hof“ im Mittelpunkt. (Foto: Kulturverein Isernhagenhof)

Ensemblemitglieder der Staatsoper Hannover in Isernhagen

ISERNHAGEN (r/bs). Die Sopranistin Corinna Jeske, der Bariton Mohsen Rashidkhan und der Pianist Dan Ratiu gestalten am Donnerstag, 28. Mai, um 19.30 Uhr im Foyer des Isernhagenhofes, Hauptstraße 68, den zweiten „Liederabend auf dem Hof“ und versprechen einen hochkarätigen Abend.
Die drei Künstler gehören zum Ensemble der Staatsoper Hannover und sind der Einladung von John Pickering nach Isernhagen gefolgt, um Auszüge aus Hugo Wolfs „Italienischem Liederbuch“ zu präsentieren.
Insgesamt 46 volkstümliche italienische Liebesgedichte hat der bekannte Komponist Hugo Wolf (1860-1903) zwischen 1890 und 1896 in seinem „Italienischen Liederbuch“ vertont. Die Lieder handeln von der Schönheit der Angebeteten, von Verliebtheit, Liebeskummer und dem Schmerz der Verlassenheit. Sehnsüchtig-melancholisch, gelegentlich mit religiösen Zügen ist das rund eineinhalbstündige Werk, das nur sehr selten in seiner Gesamtheit zu hören ist.
Wolf stellte mit diesen Liedkompositionen seine außergewöhnliche musikalische Begabung ebenso unter Beweis wie sein besonders kritisches Verständnis von Lyrik. Obwohl der Komponist der Spätromantik schon zu Lebzeiten sehr bekannt war, musste er meist auf die Unterstützung von Gönnern zurückgreifen, da seine wirtschaftlichen Verhältnisse schwierig waren.
Die lebendige Ausdrucksstärke, die Wolfs Werke auszeichnen, werden Corinna Jeske, Mohsen Rashidkhan und Dan Ratiu ihrem Publikum bei diesem Liederabend mit ausgewählten Liedern näherbringen.
Die Sopranistin Corinna Jeske stand u.a. als Kate Pinkerton in Puccinis „Madame Butterfly“ auf der Opernbühne in Hannover. Nach mehreren Engagements u.a. am Theater an der Wien und an der Operettenbühne Wien gehört sie seit 2003 zum hannoverschen Ensemble.
Ihr Kollege, Mohsen Rashidkhan, singt seit 2013 im Opernchor. Vorher war er u.a. am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen verpflichtet. Die Klavierbegleitung übernimmt an diesem Abend Dan Ratiu. Der Chordirektor mit Dirigierverpflichtung ist seit 2006 an der hannoverschen Staatsoper tätig.
Karten zum Preis von 15 Euro, ermäßigt 10 Euro können unter 05139-894986 oder info@isernhagenhof.de vorbestellt werden. Im Vorverkauf sind Eintrittskarten erhältlich im Büro des Isernhagenhof Kulturvereins, TUI ReiseCenter Altwarmbüchen und bei C. Böhnert Burgwedel und Isernhagen HB.