Krimi-Klassiker: „Wenn die Gondeln Trauer tragen“

Kinoinitiative classic cinema lädt am 4. Mai in den Amtshof

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Als letzten Film im ersten Halbjahr 2012 zeigt die Burgwedeler Kinoinitiative classic cinema am Freitag, dem 4. Mai, im Amtshof die italienisch-britische Produktion aus dem Jahr 1973 „Wenn die Gondeln Trauer tragen".
Der Film beruht auf einer Erzählung von Daphne du Maurier und wurde mit dem britischen Filmpreis 1974 sowie mit dem Edgar Allen Poe Award 1974 ausgezeichnet. Die Hauptrollen sind mit den Stars der 70er Jahre Julie Christie und Donald Sutherland besetzt.
Die Handlung: Der englische Kirchenrestaurator John Baxter und seine Frau Laura führen mit ihren Kindern ein glückliches Leben auf dem Land, bis an einem verhängnisvollen Sonntag die kleine Tochter im Gartenteich ertrinkt. Um sich von dem tragischen Schicksalsschlag abzulenken, reist das Ehepaar nach Venedig, wo John die Restaurierung der Kirche leitet. Dort begegnen sie zwei mysteriösen Schwestern, von denen die eine blind ist und angeblich übersinnliche Fähigkeiten hat. Die Blinde scheint mit der toten Tochter in Verbindung zu stehen. Besonders Laura ist für deren Visionen anfällig. Zur gleichen Zeit wird Venedig von einer unheimlichen Mordserie heimgesucht...
Eintrittskarten zum Preis von 3 Euro gibt es ab Freitag, dem 20. April bei der Buchhandlung Böhnert. Beginn der Vorstellung 20 Uhr, Einlass 19 Uhr.