Konzert in der Pestalozzi-Schule

Das Kammerorchester Hannover tritt am 20. November in der Aula der Pestalozzi-Schule Burgwedel auf. (Foto: Kammerorchester Hannover)

Kammerorchester spielt für Schülerinnen und Schüler

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Das Kammerorchester Hannover tritt am Dienstag, 20.11.18, um 10.00 Uhr in der Aula der Pestalozzi-Schule Burgwedel auf.
Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das Konzert für Oboe und Streicher in d-moll von Alessandro Marcello. Dieses Werk wurde bekannt durch die Bearbeitung für Cembalo durch Johann Sebastian Bach (BWV 974). Um 1712 hatte Bach sich mit den Konzerten seines italienischen Zeitgenossen Antonio Vivaldi auseinandergesetzt und 22 davon zu Studienzwecken als Solostücke für Cembalo adaptiert.
Es ist nicht bekannt, ob Bach zu diesem Zeitpunkt wusste, dass sich unter diesen 22 Konzerten ein Werk Marcellos befand, denn noch bis ins 19. Jahrhundert galt es als Werk Vivaldis, ehe es zunächst Benedetto Marcello und dann seinem Bruder Alessandro zugeschrieben wurde. So brachte allein die Bach-Forschung dem Konzert die Zuwendung, die den Namen seines Komponisten lebendig hält. Nun hat auch der Oboist Juri Vallentin (Solo-Oboist im Staatsorchester Hannover) es weiter bearbeitet und daraus eine eigene Fassung erstellt, die das Kammerorchester Hannover mit dem Solisten Nikolaus Kolb (Oboe) unter der Leitung von Hans-Christian Euler präsentiert.
Im Bereich der kulturellen und sozialen Teilhabe nimmt die musikalische Erfahrung eine maßgebliche Rolle ein, die an Vielfältigkeit ihresgleichen sucht. Jeder, der einmal ein Livekonzert, egal welcher Musikrichtung besucht hat, hat den Unterschied zwischen Livemusik und wiedergegebener Musik am eigenen Leib erfahren.
Livemusik wirkt sich direkt auf die Emotionalität aus. Nicht nur der Musizierende, sondern auch die Zuhörer können über Musik einen besseren Zugang zu seiner eigenen Gefühlswelt finden. Um ein Vielfaches größer ist dieser Zugang, wenn die Zuhörer, wie in der Aufführung am 20. November geplant, aktiv in das Konzertgeschehen eingebunden werden.