Konfis gestalten den Gottesdienst

Wettmar (r/bs). Am kommenden Sonntag findet der Vorstellungsgottesdienst der Konfirmandinnen und Konfirmanden aus der St. Marcus Kirchengemeinde mal ganz anders statt.
„Es wird keinen klassischen Präsenzgottesdienst geben, dafür können die Besucherinnen und Besucher gerne in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr in die Kirche kommen und diesen selbst erleben“, so Diakon Philipp Lerke. Die 32 Konfis, die in diesem Jahr konfirmiert werden, haben sich am letzten Wochenende getroffen, um den Gottesdienst vorzubereiten. „Klimagerechtigkeit und Schöpfung“ wird das Thema sein, welches an verschiedenen Stationen in der St. Marcus Kirche erlebt werden kann.
Dort werden die Gottesdienstelemente ganz unterschiedlich gestaltet sein. So kann an einer Station der Schöpfungspsalm entdeckt werden und an einer weiteren geht es auf Reisen nach Ecuador, Äthiopien und Bangladesch, wo man mehr über die Herausforderungen der Länder mit dem Klimawandel erfährt. Es wird Raum für persönliche Fürbitten geben und ein Segen kann auch mit auf den Weg genommen werden.