Kleinburgwedeler feiern ihre neuen Majestäten

Nur die jugendlichen Majestäten erhalten am Samstag ihre Scheiben, alle anderen Würdenträger dürfen sich ihre aber schon einmal anschauen. (Foto: Hans Hermann Schröder/Archiv)
 
Abholung der Könige: Vorneweg Schützenchef Volker Speckmann und Ortsbürgermeister Jürgen Schodder. Für die Musik sorgen auch in diesem Jahr der Spielmannszug Kleinburgwedel und der Feuerwehrmusikzug. (Foto: Hans Hermann Schröder /Archiv)

Erstmals gibt es am Samstag eine Kinder-Disco im Festzelt

KLEINBURGWEDEL (bs). Traditionell lädt der Schützenverein Kleinburgwedel am Pfingstwochenende zum Volks- und Schützenfest ein. Gefeiert wird von Freitag, 25. Mai bis Pfingstsonntag, 27. Mai.
Spannend verliefen die Schießwettbewerbe im Vorfeld. Dicht an dicht lagen die Teilerergebnisse beim Schießen um die diesjährige Schützenkönigswürde: Die ruhigste Hand und das sicherste Auge bewies dann Sascha Hoffmann mit 30 Ring, Teiler 75,5, gefolgt von Harald Spaeth (Teiler 95,9) und Andreas Koernig (Teiler 97,9). Neue Kleinburgwedeler Schützenkönigen ist Catharina Bienio mit 30 Ring und Teiler 25,3. Die Plätze zwei und drei sicherten sich Viola Borchers (Teiler 51,1) und Andrea Hennigs (Teiler 67, 8).
Den Wettbewerb um die Jungschützenkönigsscheibe gewann Inga Sonnefeld mit 30 Ring (Teiler 69,9) vor Sandra Vollmann (Teiler 80,1) und Anne-S. Lehmann (Teiler 87,7).
Das Programm des diesjährigen Volks- und Schützenfestes im Einzelnen:
Freitag, 25. Mai:
Um 18.15 Uhr treffen sich die Mitglieder des Schützenvereins Kleinburgwedel am Schützenkrug. Das Abholen der Vorjahreskönige erfolgt gegen 18.45 Uhr. Musikalisch begleitet wird der Zug vom Spielmannszug Kleinburgwedel. Der anschließende Festkommers beginnt um 20.00 Uhr im Festzelt mit einem gemeinsamen Essen, der Proklamation der Könige und den anschließenden Ehrentänzen.
Für Stimmung und Musik sorgt an diesem Abend „Timo“.
Samstag, 26. Mai:
Weiter geht es mit den Festlichkeiten am Samstag ab 13.30 Uhr mit dem Treffen der Vereine im Festzelt. Anschließend startet um 14.00 Uhr der Umzug zum Abholen der neuen Könige und dem Anbringen der Scheiben für die Kinderkönigin Anne-Sophie Lehmann (Wallstraße) und Jungschützenkönigin Inga Sonnefeld (Dreikronenstraße). Von dort geht es zum Brombeerkamp, wo den Bewohnern des Seniorenheimes ein Ständchen gebracht wird. Für die Musik sorgen der Spielmannszug Kleinburgwedel und der Feuerwehrmusikzug Kleinburgwedel-Fuhrberg.
Die große Kaffeetafel im Festzelt auf dem Schützenplatz wird um 15.00 eröffnet. Hier wird es wieder eine große Vielfalt köstlicher Kuchen und Torten geben, wie immer selbst gebacken von den Kleinburgwedeler Schützendamen. Eine Premiere steht ab 16.00 Uhr auf dem Programm: Erstmals wird im Rahmen des Schützenfestes eine Kinder-Disco im Festzelt angeboten. Um 18.00 Uhr beginnt das Königsessen mit Verlosung des Fest-Preisschießens. Der Festball wird um 20.00 Uhr eröffnet. Für heiße Rhythmen sorgt die Kapelle „Atlantic“.
Pfingstsonntag, 27. Mai:
Treffen im Festzelt ist um 10.30 Uhr. Der Festgottesdienst mit Pastor Andreas Böger beginnt um 11.00 Uhr. Anschließend folgt um 12.00 Uhr der Festumzug zum Anbringen der Königsscheiben bei Schützenkönig Sascha Hoffmann (Wallstraße), und Bürgerkönig Hartmut Lindemann (Gartenstraße). Die letzten beiden Stationen befinden sich wieder in der Wallstraße bei Schützenkönigin Catharina Bienio und Katrin Schiermann, Gewinnerin der Scheibe Junges Volk. Ferner werden noch die Festscheibe und die bis zum Schluss geheim gehaltene Humorscheibe zu ihren neuen Besitzern gebracht.
Hieran schließt sich gegen 17.00 Uhr die „Große Runde“ im Festzelt an. Mit einem Festball ab 20.00 Uhr klingt das Kleinburgwedeler Schützenfest 2012 langsam aus.