Klassik auf Bodes Hof

Eine Klassikveranstaltung mit dem Ehepaar Julia Butte-Wendt und Martin Wendt findet am 19. Oktober auf Bodes Hof in Wettmar statt.

Reise durch die Zeit mit Fagott, Klavier und Trompete

WETTMAR (r/bs). Auf Bodes Hof geht es weiter. Bis auf den letzten Platz war die Diele beim Konzert von Robby Ballhause besetzt.
Nun lädt das Ehepaar Bode-Stüring am Samstag, 19. Oktober, zu einer Klassikveranstaltung mit dem Burgwedeler Ehepaar Julia Butte-Wendt und Martin Wendt ein. Unter dem Motto „Eine Reise durch die Zeit“ begeben sich die Fagottistin und Pianistin Julia Butte-Wendt und der Trompeter Martin Wendt auf eine „Reise durch die Zeit“.
Die Zuhörer werden, beginnend mit edlen barocken Trompetenklängen, wohlig-warmen frühklassischen Fagottklängen über romantisch schwelgende Klaviermusik bis hin zu schwungvollen Jazz- und Latino-Rhythmen, durch verschiedene Stilepochen und Stilrichtungen geführt.
Die unterschiedlichen Instrumentenkombinationen wie Trompete - Klavier, Klavier solo, Fagott - Trompete und Fagott solo tauchen das Publikum in ständig wechselnde Atmosphären. Für zusätzlichen Klangfarbenreichtum sorgen die seltener gespielte, strahlende Piccolotrompete und das samtig-weiche Corno da caccia.
Beginn des außergewöhnlichen Konzertes auf Bodes Hof, Bruchstraße 5, Wettmar, ist um 19.00 Uhr. Wie immer ist der Eintritt frei, es wird um eine Spende für die Künstler gebeten.