Kindertheater im Rathaus

Die Complizen spielen die zauberhafte Geschichte „Urmel schlüpft aus dem Ei“. (Foto: ©Die Complizen)
ISERNHAGEN (r/bs). Auch in diesem Jahr können sich kleine und große Menschen wieder auf
fünf spannende Theatervorstellungen im Ratssaal freuen.
Das Programm startet Anfang Februar. Das Theater Neumond spielt am Donnerstag, den 06.02.2020 das Stück „Albin und Lila“. Der Bauer Fredi Latzke erzählt die Geschichte von Freundschaft und Anderssein und versucht die Frage zu klären, ob Schweine Hühner lieben können.
Im April kommt das Augusttheater aus Dresden mit einer Geschichte von Pettersson und Findus. Dabei sind ein Schauspieler, eine Katze mit viel Witz und natürlich die Hühner und die Mucklas.
Im Juli ist das Figurentheater Die Complizen zu Gast mit einem der liebenswertesten Geschöpfe der deutschen Kinderliteratur in einem wirrwarrwitziges Musical: „Urmel schlüpft aus dem Ei.“ Auf der Insel Titiwu bringt der Professor Habakuk Tibatong Tieren das Sprechen bei. Dann passiert etwas Unerwartetes: ein großer Eisberg wird an den Strand geschwemmt. Ein Ei befindet sich darin. Der Professsor und seine Tiere brüten es aus. Heraus schlüpft ein Urmel. Eine Sensation!
Das Trotz Alledem Theater erzählt im September die bekannte Geschichte von „Hans im Glück“ auf ganz neue Weise. Im Oktober sind dann „Tafiti und Pinsel“ mit dem Theater Marmelock zu
sehen. Das Erdmännchen Tafiti ist gemeinsam mit seinem Freund Pinsel auf der Suche nach dem geliebten Kuschelkissen.
Alle Vorstellungen sind für Kinder ab 4 Jahre geeignet. Wir bitten darum, die Altersbegrenzung einzuhalten. Der Eintritt kostet 5 Euro pro Person.
Das ganze Kindertheaterprogramm mit den Terminen für 2020 liegt ab 17. Januar 2020 an den bekannten Stellen und im Rathaus aus. Weitere Informationen erhalten Interessierte auch unter www.isernhagen.de .