„Kauf' eins mehr“

Edeka Lüders und die Tafel Langenhagen starten jährliche gemeinsame Tafel-Aktion

Wedemar/Burgwedel (r/bs). „Kauf‘ eins mehr“ – unter diesem Motto bittet Edeka Lüders seine Kunden ab sofort wieder um Unterstützung der lokalen Tafel Langenhagen mit Produkt-Spenden. In diesem Jahr ganz neu: Die Möglichkeit zur Geldspende an der Kasse unter dem Stichwort „Aufrunden bitte!“.
Im Eingangsbereich des Marktes direkt hinter den Kassen wird bis einschließlich zum 24.07.2021 eine Abgabestelle für die Tafel eingerichtet. Dort können die Kunden direkt nach dem Einkauf ihre Warenspende abgeben. Willkommen sind vorzugsweise haltbare Lebensmittel (z. B. Öl, Zucker, Mehl, Nudeln) sowie Körperpflegeprodukte (z. B. Duschgel, Handseife). Die Einrichtung sammelt Lebensmittel und verteilt diese an sozial und wirtschaftlich Benachteiligte.
Die Tafel Langenhagen hat während der Corona-Pandemie enorm viel geleistet und gleichzeitig deutlich weniger Spenden beispielsweise für die Miete Ihrer Räumlichkeiten, Strom, Wasser oder Ihrer Abholfahrzeuge sammeln können. Zusätzlich zur Produkt-Spende bietet Edeka Lüders deshalb in diesem Jahr die Möglichkeit, an der Marktkasse einen Cent-Betrag zugunsten der Tafel Langenhagen zu spenden. Edeka -Kunden können sich durch die Nennung des Aktionsstichwortes „Aufrunden bitte!“ aktiv dafür entscheiden, den Cent-Betrag ihres Gesamtbons auf den nächsten vollen Euro aufzurunden. Dieser aufgerundete und mehr gezahlte Cent-Betrag kommt dann auch der Tafel zugute.
Bei den Lebensmitteln handelt es sich in der Regel um Ware, die sich zwar nicht mehr verkaufen lässt, aber noch bedenkenlos verzehrt werden kann. Die Märkte im Absatzgebiet der Edeka Minden-Hannover arbeiten flächendeckend mit den Tafel-Einrichtungen zusammen.
Mit den beiden Aktionen „Kauf‘ eins mehr“ und „Aufrunden bitte!“ hofft die Tafel Langenhagen auf zusätzliche Spenden. „Uns ist es wichtig, die Arbeit der Tafel zu unterstützen und so auch an diejenigen zu denken, die gerade von Corona besonders betroffen sind und nur geringe finanzielle Mittel für den Lebensmitteleinkauf zur Verfügung haben“, so die selbstständigen Kaufleute Lüders. Zusammen mit ihrem Team leistet sie tatkräftige Unterstützung für die Sammelaktion.