Kampfsporttag der TSG mit Judo-Vizemeisterin

Veranstaltung im Rahmen des 100-jährigen Bestehens der TSG

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Im Rahmen des 100-jährigen Bestehens der TSG veranstalten die TSG Abteilungen Judo und Ju-Jutsu am Sonntag, den 18. März von 10.00 Uhr bis ca. 13.00 Uhr in der Mehrzweckhalle der Grundschule Großburgwedel eine Demonstration ihres Kampfsports.
Ein Höhepunkt der Veranstaltung ist eine Trainingseinheit mit der amtierenden Deutschen Vizemeisterin im Judo, Annika Heise. Die Bundespolizistin hat daneben in den letzen Jahren zahlreiche internationale Erfolge vorzuweisen und kämpft im Nationalkader des Deutschen Judobundes. Sie steht gern zu Gesprächen, Autogrammen und Fotos zur Verfügung.
Für ein weiteres Highlight sorgt die Showdarbietung der Ju Jutsu-Abteilung der TSG. Die Ju-Jutsu-Abteilung wird im Rahmen ihrer Darbietung Auszüge aus dem Trainingsprogramm zeigen unter anderem Fallschule, Blockschule sowie die Verteidigung gegen Angriffe mit und ohne Waffen.
Der Abteilungsleiter Judo Benjamin Kossmann, Träger des Schwarzen Gürtels und der Abteilungsleiter Ju-Jutsu, Peter Fröhlich, Inhaber des 2. Dan, stehen gern für alle interessierten Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen beratend zur Verfügung.
Weitere Information sind erhältlich in der TSG-Geschäftsstelle unter Telefon 05139-3490.