Kammermusik im Isernhagenhof mit neuem Programm

Wann? 30.01.2011 17:00 Uhr

Wo? Isernhagenhof, Hauptstraße 68, 30916 Isernhagen DEauf Karte anzeigen
Die Mitglieder des Achmar-Trios (v.l): Margje Imandt (Horn), Frank Wedekind (Violine) und Cristian Peix (Klavier). (Foto: Musikschule Isernhagen & Burgwedel)
Isernhagen: Isernhagenhof |

Eröffnungskonzert mit dem Achmar-Trio

ISERNHAGEN (r/bs). Die Konzertreihe „Kammermusik am Sonntag“ im Isernhagenhof wird nach dem erfolgreichen Start im vergangenen Jahr fortgesetzt. Auch in diesem Jahr bietet die Musikschule Isernhagen & Burgwedel wieder fünf Konzerte an. Das Eröffnungskonzert am Sonntag, 30. Januar, 17.00 Uhr im Kammermusiksaal des Isernhagenhofes gibt das Achmar-Trio mit Margje Imandt (Horn), Frank Wedekind (Violine) und Cristian Peix (Klavier). Auf dem Programm stehen Trios von Lennox Berkeley und Johannes Brahms.
Margje Imandt wurde 1968 in den Niederlanden geboren. Nach ihrem Hornstudium an der Musikhochschule Tilburg/Niederlande gewann sie ein Auslandsstipendium und setzte ihr Studium an der Musikhochschule Köln fort. 1992 wurde sie Preisträgerin beim internationalen Niederländischen Hornwettbewerb. Nach Orchesterstellen bei der Philharmonica Hungarica und im Staatstheater Braunschweig spielt Margje Imandt seit 2003 in der NDR Radiophilharmonie Hannover. Außerdem ist die Lehrkraft von 11 Hornschüler/innen an der Musikschule.
Frank Wedekind wurde 1966 in Hannover geboren. Schon während seines Studiums an den Musikhochschulen in Hannover und Düsseldorf war er Mitglied in der Jungen Deutschen Philharmonie und übte Aushilfstätigkeiten in den Theatern von Hildesheim, Braunschweig, Kassel und der Staatsoper Hannover aus. 1991 war er 1.Förderpreisträger der Hochschule für Musik und Theater Hannover sowie Preisträger im Internationalen Violinwettbewerb Vichy. Seit 1994 ist er Mitglied der 1. Violinen in der NDR Radiophilharmonie Hannover.
Cristian Peix wurde in Santa Cruz do Sul, Brasilien, geboren. Er studierte Klavier und Liedbegleitung in Hannover und Detmold. 2004 und 2005 korrepetierte er in der Gesangsklasse von Prof. Thomas Quasthoff an der Hochschule für Musik Hanns-Eisler in Berlin. Seit 2005 ist er Lehrbeauftragter für Korrepetition in Berlin und außerdem seit 2008 Lehrbeauftragter für Korrepetition in Bremen. Er war Stipendiat des Richard-Wagner-Verbandes und hat zahlreiche Konzerte und Kurse als Solist und als Klavierbegleiter gegeben. Dazu ist er Preisträger verschiedener Wettbewerbe.
Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro / erm. 5 Euro sind ab sofort in der Musikschule, Hauptstr. 68, Isernhagenhof erhältlich oder können unter 05139-4088 vorbestellt werden. Zum ersten Mal wird ein Abonnement für alle fünf Kammermusikkonzerte zum Preis von 40 Euro / erm. 20 Euro angeboten. Ein Flyer mit allen Konzertterminen und den ausführenden Künstlern ist in der Musikschule erhältlich.