Kalendermotive gesucht

Werbung für den Fotowettbewerb: Monika Stellmacher vor einem Blühstreifen, der von der Bürgerstiftung mit unterstützt wird.

Fotowettbewerb der Bürgerstiftung Burgwedel läuft noch bis Ende August - IGK-Stadtfest-Besucher wählen Bilder für ein Kalender-Projekt

BURGWEDEL (bgp). Seit einigen Wochen läuft der Fotowettbewerb der Bürgerstiftung Burgwedel, an dem sich „Entdecker“ des Stadtgebietes mit ihren Aufnahmen beteiligen können. Über 50 Einsendungen sind laut Monika Stellmacher, Vorsitzende der Bürgerstiftung, bereits eingegangen. „Wir haben sehr schöne Motive bekommen, eine bunte Mischung aus Landschafts- und Tieraufnahmen, auch die Wettmarer Mühle ist dabei. Vielleicht haben Teilnehmer der 7-Dörfer-Fahrradtour ja besonders schöne Ecken entdeckt und wollen Fotos davon einreichen“, regt sie an. Das Team der Bürgerstiftung freut sich über so viele Einsendungen wie möglich. „Es wäre schön, wenn wir mindestens hundert Fotos zusammen bekämen“, so Stellmacher.

Wegen der Sommerferien hat die Bürgerstiftung den Einsendeschluss bis zum 30. August verlängert. Alle sind herzlich eingeladen, ihren Blick auf die sieben Ortsteile fotografisch umzusetzen und noch Bilder einzureichen. Die Fotos werden am 8. September beim IGK-Stadtfest in der Von-Alten-Straße zur Abstimmung präsentiert. „Die Besucher entscheiden, welche 13 Fotos später für den Kalender der Bürgerstiftung verwendet werden sollen“, betont die Vorsitzende. Im Anschluss an das IGK-Stadtfest erfolgt die Auswertung. Neben Geldpreisen für die drei Erstplatzierten werden die 30 meist gewählten Fotos im Rahmen einer Ausstellung am Tag der Prämierung präsentiert. Der Erlös aus dem Kalenderverkauf fließt direkt in Projekte der Bürgerstiftung, die sich als "7-Dörfer-Stiftung" ausdrücklich für alle Ortsteile einsetzt.

Digitale Fotos sollten im Querformat in möglichst hoher Auflösung an die E-Mail-Adresse fotowettbewerb@buergerstiftung-burgwedel.com gesendet werden. Die Bürgerstiftung benötigt außerdem die Angabe von Name, Telefonnummer, Adresse, Titel und Ort. „Wir bitten um Verständnis, dass Fotos mit zu geringer Bildauflösung möglicherweise nicht für den Kalenderdruck verwendet werden können“, erklärt Stellmacher. Die Gewinner werden benachrichtigt. Weitere Informationen zum Fotowettbewerb und den Projekten sind auf der Webseite der Bürgerstiftung Burgwedel unter www.buergerstiftung-burgwedel.com angegeben.