Jahresbericht und Wahlen

Vorstand der Tennis-Sparte im Amt bestätigt

Wettmar (r/bs). Im Mittelpunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung der Tennisabteilung des TSV Wettmar stand die Wahl von Vorstandsmitgliedern. 
Neben dem ersten Vorsitzenden waren auch die für den Verein bedeutenden und zugleich arbeitsintensiven Positionen des Kassenwartes, des Sportwartes und des Technischen Wartes neu zu besetzen. Die bisherigen Amtsinhaber Bernd Schulte, Rüdiger Wesch und Thorsten Fischer stellten sich der Wahl und wurden einstimmig gewählt.
Für die Aufgabe der seit Beginn des Jahres vakanten Position der Technischen Wartes konnte leider kein Vereinsmitglied gefunden werden. Solange die Position nicht besetzt ist, müssen weiterhin die anderen Vorstandsmitglieder die Aufgaben mit übernehmen.
Vor der Wahl präsentierte der noch amtierende Vorstand seine erfolgreiche Arbeit des vergangenen Jahres in seinen Jahresberichten.
Trotz der durch Corona bedingten Einschränkungen des Vereinslebens konnte die Zahl der Mitglieder mit knapp unter 200 konstant gehalten werden. Dem bei den erwachsenen Mitgliedern entsprechend der allgemeinen demografischen Entwicklung weiter steigenden Altersdurchschnitt steht erfreulicherweise ein Anteil von Jugendlichen bis 18 Jahre mit rund einem Viertel der Mitglieder entgegen.
Dieser hohe Anteil ist der guten sportlichen Betreuung der Kinder und Jugendlichen durch den Jugendwart und Trainer Thorsten Fischer zu verdanken. Belohnung und Motivationssteigerung erhielten alle Kinder, die in der Sommersaison an Punktspielen teilgenommen haben, hochwertige Hoodies in ihren Wunschfarben.
Der sportliche Tennisbetrieb auf den sechs Außenplätzen und den drei Plätzen in der vereinseigenen Halle konnte im Jahr 2020 nach durch Corona bedingtem anfänglichen Stillstand ab Mai wieder aufgenommen werden, wenn auch zu Beginn nur mit Einschränkungen.
Leider konnte im Berichtsjahr weder die Ferienpassmaßnahme der Stadt Burgwedel noch das schon seit einigen Jahren übliche Tenniscamp in den Sommerferien stattfinden. Ebenso mussten wegen Corona auch alle gesellschaftlichen Ereignisse, wie die Saisoneröffnungsfeier, vereinsinterne Turniere oder auch gemeinsame Skat- und Doppelkopfabende ausfallen.
Weiter Informationen zum Verein siehe www.tennis-in-wettmar.de.