Jahresausklang bei classic cinema mit „Das Appartement"

Bitterböse Satire mit Jack Lemmon und Shiley McLaine

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Die Burgwedeler Kinoinitiative classic cinema beendet ihre Serie anspruchsvoller Unterhaltungsfilme in diesem Jahr mit dem us-amerikanischen Film aus dem Jahr 1960 „Das Appartement“.
Am Freitag, dem 16. Dezember, 20.00 Uhr, sind im Amtshof von Großburgwedel Jack Lemmon, Shiley McLaine und Fred McMurray in dieser bitterbösen Satire auf der Leinwand zu sehen. Regie führt Billy Wilder, der für diese Produktion drei Oskars bekam, und zwar für den besten Film, die beste Regie und das beste Drehbuch.
Der Film handelt von dem kleinen Versicherungsangestellten Baxter, der Tag für Tag in einem riesigen New Yorker Büroturm brav seiner Arbeit nachgeht. Er dient sich langsam nach oben, indem er sein Junggesellenappartement den leitenden Angestellten des Konzerns als Liebesnest zur Verfügung stellt. Eines Tages trifft sich der oberste Personalchef Sheldrake dort ausgerechnet mit der Fahrstuhlführerin Fran Kubilek, auf die der schüchterne Baxter schon lange ein Auge geworfen hat. Baxter muß sich entscheiden, ob er auf der Karriereleiter um jeden Preis weiterklettern oder seiner Liebe den Vorrang geben will.
Karten gibt es im Vorverkauf ab Freitag, dem 2. Dezember, bei Buchhandlung Böhnert in Großburgwedel und an der Abendkasse zum Preis von 3 Euro. Einlass ist ab 19.00 Uhr.