Irrtümer im Erbrecht

Informationsveranstaltung der Sparkasse Hannover

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Richtig zu vererben und Streitigkeiten zu vermeiden, ist für viele ein Grund, schon zu Lebzeiten die Vermögensübertragung in einem Testament festzulegen. Die Möglichkeiten sind vielfältig und für den Laien nicht leicht zu überschauen. Leicht schleichen sich Fehler ein. Doch wie macht man es richtig?
Anja Kersting und Thomas Voss, Experten der Sparkasse Hannover aus dem Team Testamentsvollstreckungen, geben am Dienstag, 22. Oktober, 19.00 Uhr (Einlass 18.30), im Sparkassengebäude im Klint 2 in Burgwedel, anhand von Beispielen aus der Praxis hilfreiche Tipps und Anregungen. Interessenten melden sich unter der E-Mail-Adresse claudia.fischer@sparkasse-hannover oder telefonisch unter 0511-3000-4402 bis zum 15.10.2019 verbindlich an. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Diese Veranstaltung ist ein Service-Angebot der Sparkasse und kostet keinen Eintritt.