Integratives Reittraining

THÖNSE (bs). Da Inklusion auch im sportlichen Bereich immer mehr Bedeutung zukommt, veranstaltet der Reitverein Thönse am Sonntag, 13. Juli 2014 erstmals einen Trainingstag, an dem Kinder und Jugendliche mit und ohne Beeinträchtigung teilnehmen können.
Auf dem Programm stehen Führzügelklassen und Reiterwettbewerbe mit und ohne Sprünge. Dr. Christian Stampehl, ein erfahrener Ausbilder, wird das Richteramt übernehmen. Eine klare und verständliche Beurteilung der Leistungen soll den Jugendlichen in ihrer reiterlichen Entwicklung weiterhelfen, vor allem aber die Freude an gemeinsamen sportlichen Aktivitäten fördern. Zuschauer sind herzlich willkommen, um die jungen Reiter mit Applaus anzuspornen.