In der Hannoverschen Straße ist der Bär los

Die Band SUGARPLUMFAIRY sorgt für Stimmung vor der Hannoverschen Volksbank. (Foto: ©SUGARPLUMFAIRY)

Rock, Pop, Klassisches und „Alles Azzurro“ auf kurzer Strecke

GROSSBURGWEDEL (bs). Die Hannoversche Straße in Großburgwedel reicht eigentlich von der Von-Alten-Straße bis an das Ortsschild Richtung Isernhagen FB. Bei den Stadtfesten ist unter „Hannoverscher Straße“ immer nur der kurze Abschnitt bis zur Fuhrberger Straße gemeint. Vom Mitteldorf aus werden die Gäste empfangen mit den Klängen des Jugendblasorchesters.
Gleich daneben präsentieren sich in einer Gemeinschaftsaktion rund um das Thema Wohnen Raumausstatter Scholz, Licht-Design, Hotes Schlafkultur, GGM, Theuerkauf und Küchen Rosenowski. Die Fuhrberger Zimmerei ist wieder mit ihrem beliebten Nagelbalken und weiteren Geschicklichkeitsspielnn vor Ort und auf dem Parkplatz von Penny sorgt das Autohaus Bartels mit zahlreichen Aktionen für Aufsehen.
Hoch her geht es vor der Burgwedeler Filiale der Hannoverschen Volksbank: Hier sorgt von 12.00 bis 15.00 Uhr die Band SUGARPLUMFAIRY für Stimmung. Ob Led Zeppelin, Deep Purple, Bryan Adams – die besten Songs der 60er, 70er und 80er Jahre stehen auf dem Programm der drei erfahrenen hannoverschen Rocker.
Ein paar Schritte weiter heißt es bei „Ursula Lohr - Mode für Sie und Ihn“ Classic meets Rock & Pop mit der Band IIIVOX. Unter dem Motto „Alles Azzurro“ gibt es zur Live-Musik italienische Häppchen und dazu präsentieren die Models die neuesten Kreationen der aktuellen Herbst-/Wintermode. Allerdings nicht auf dem Laufsteg, sondern direkt unter den Gästen, so dass sich die Damen und Herren sozusagen hautnah informieren können.
Wer bei Ursula Lohr in Sachen Kleidung fündig geworden ist und dazu noch trendiges Schuhwerk benötigt, sollte unbedingt Klippel Schuhmoden aufsuchen. Hier gibt es schon die neuen Herbstmodelle zu Stadtfest-reduziertem Preis.