Homepage jetzt zum Hören

Neuer webReader hilft insbesondere Menschen mit Beeinträchtigungen

BURGWEDEL (r/bs). Die Homepage der Stadt Burgwedel ist um ein Online-Erlebnis reicher: ab sofort haben Internetnutzer die Möglichkeit, sich die Inhalte vorlesen zu lassen.
Mit nur einem Klick auf das automatisch erscheinende Vorlesesymbol am Anfang des ausgewählten Textes startet der Vorlesevorgang. Nun haben die Nutzerinnen und Nutzer die Möglichkeit, Lautstärke und Geschwindigkeit ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen anzupassen. Ein weiterer
Klick und der Text kann angehalten, zurück- oder vorgespult werden.
Während die Nutzer sich die Audioversion der Inhalte anhören, können sie problemlos, wenn gewünscht, auch der Textversion folgen, denn der vorgelesene Text wird simultan farblich
hervorgehoben. Die Vorlesen-Funktion ist insbesondere für Sehbehinderte und Menschen, die unter
Leseschwäche oder Analphabetismus leiden, interessant.
Mit der neuen Audio-Version hilft die Stadt Burgwedel den Besucherinnen und Besuchern ihrer Homepage, textbasierte Inhalte besser zu verstehen. Die Einrichtungskosten für den webReader beliefen sich auf 2.000 Euro. Somit stehen die Informationen auf www.burgwedel.de einer noch größeren Gruppe von Nutzern barrierefrei zur Verfügung.