Höhepunkt der Festlichkeiten ist der Kreisfahnenaufmarsch

Der Kreisfahnenaufmarsch ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. In Isernhagen am Sonntag gegen 14.45 Uhr auf dem Bolzplatz hinter der Buhrschen Stiftung zu erleben. (Foto: Sabrina Dickhaeuser)
 
Ein Ehrentänzchen wird Monika Matz auch in diesem Jahr absolvieren müssen. Sie hat sich die NBer-Jubiläumsscheibe erkämpft. (Foto: Sina Balkau)

Schützenverein Isernhagen NB feiert 100-jähriges Bestehen

ISERNHAGEN (bs). Natürlich ist es jedes Jahr ein Highlight, wenn die vier Isernhagen Altdörfer zu ihrem gemeinsamen Schützenfest einladen. Doch in diesem Jahr wird ein ganz besonderes Jubiläum gefeiert: Der Schützenverein Isernhagen NB feiert sein 100-jähriges Bestehen. Hierzu haben die Schützen eine ausführliche Jubiläumsbroschüre mit einem Rückblick auf die wechselvolle Geschichte des Vereins herausgegeben. Darüber hinaus wird dieses Jubiläum natürlich auch im Rahmen des Schützenfest besonders gefeiert.
So beginnt das Schützenfest in diesem Jahr bereits schon am Freitag, 13. August, mit einem Kommersabend im Vereinslokal Gasthaus Dehne. Empfang der Gäste ist ab 18.30 Uhr. Der erste Höhepunkt steht um 22.00 Uhr auf dem Programm. Geschlossen marschieren die Schützen zur Buhrschen Stiftung, um im romantischen Fackelschein den „Großen Zapfenstreich“ mit dem Musikzug Groß-Hehlen zu genießen. Anschließend geht es wieder zurück zum Gasthaus Dehne, wo ein DJ die Gäste bis in den frühen Morgen mit stimmungsvoller Tanzmusik unterhält.
Der Schützenfest-Samstag, 14. August, steht wie immer ganz im Zeichen des Ausbringens der Königsscheiben. Um 12.30 Uhr trifft sich die Schützengesellschaft Isernhagen HB am Feuerwehrgerätehaus HB zum Schützenausmarsch mit Annageln der Königsscheiben. Zur gleichen Zeit macht sich auch die Schützengesellschaft Isernhagen KB auf den Weg. Hier geht es los auf dem Hof Dorfstraße 20 zur Proklamation der Schützenkönige 2010 und anschließendem Schützenausmarsch mit Annageln der Königsscheiben. Der Schützenverein Isernhagen FB trifft sich um 13.00 Uhr am Schützenheim Am Wienkamp 13. Nach der Ehrung der Jugendkönige und Lichtpunktkönige starten die FBer um 14.10 Uhr zum Annageln der Königsscheiben. Für die Mitglieder des Jubiläums-Schützenvereins Isernhagen NB heißt es um 15.00 Uhr Antreten im Fuhrbleek/Ecke Lausitzer Straße zum Abholen des amtierenden Schützenkönigs. Anschließend erfolgt die Proklamation der Schützenkönige 2010 hinter der Buhrschen Stiftung, Am Ortfelde 74, danach Schützenausmarsch mit Annageln der Königsscheiben. Die Schützenvereine Isernhagen FB, HB und KB werden gegen 18.00 Uhr und der Schützenverein Isernhagen NB um 19.00 Uhr auf dem Festplatz Hagenstraße eintreffen. Ab 20.00 Uhr heißt es Tanz bis in den frühen Morgen.
Der aufsehenerregende Höhepunkt des diesjährigen Schützenfestes, der Kreisfahnenaufmarsch des Kreisschützenverbandes Burgdorf, steht am Sonntag, 15. August, auf dem Programm.
Bereits um 13.30 Uhr treffen sich die zahlreichen Abordnungen der Schützen- und Gastvereine im Fuhrbleek. Erwartet werden zu diesem Ereignis insgesamt 48 Schützenvereine und 15 Musikzüge. Nach der Aufstellung geht es um 14.00 Uhr zum Bolzplatz hinter der Buhrschen Stiftung. Dort werden gegen 14.45 Uhr die Festreden zum Kreisfahnenaufmarsch des Kreisschützenverbandes Burgdorf anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Schützenverein Isernhagen NB von 1910 e.V. gehalten und es wird auch eine Fahnenweihe geben.
Der große Festumzug führt dann ab 15.45 Uhr zum Festplatz Hagenstraße. Hier werden die Schützen und Gäste gegen 16.15 Uhr eintreffen.
Wie in den Vorjahren stehen am traditionelle Schützenfest-Montag einerseits die Familien und andererseits die Ehrungen im Rahmen des großen Festessen auf dem Programm. Der Kindernachmittag auf dem Festplatz Hagenstraße beginnt um 14.30 Uhr. In der Zeit von 14.30 bis 16.30 Uhr findet das Ausschießen des Volkskinderkönigs in der Disziplin Lichtpunktgewehr statt. Geschulte Jugendleiter der Isernhagener Schützenvereine werden das Schießen beaufsichtigen.
Die Siegerehrung vom Schießen um den „Volkskinderkönig“ findet gegen 18.00 Uhr im Festzelt statt. Das Festessen beginnt ab 18.00 Uhr mit Proklamationen, Auszeichnungen und Ehrungen, ab 20.00 Uhr Festball bis zum Festausklang.