Hilfspakete vor Ort

(v.r.n.l.) Martin Brünner (Logistik IKEA), Andreas Schipper und Katrin Franke (Store Managerin IKEA) beladen den Sprinter. (Foto: DRK Regionsverband Hannover)

DRK freut sich über Spende von IKEA Großburgwedel

BURGWEDEL (r/bs). Ein Sprinter voll mit Handtüchern und Zippertüten: Darüber freute sich Andreas Schipper, DRK Rettungsdienstbezirksleiter 01 der Rettungswachen Burgwedel, Altwarmbüchen und Wedemark.
Mit dem eigenen Soforthilfe-Programm „Wir packen das gemeinsam – IKEA schnürt Hilfspakte vor Ort“ stellt das Unternehmen mit deutschlandweit 53 Einrichtungshäusern Sachspenden in Höhe von 1,5 Millionen Euro zur Verfügung. „Von dieser zusätzlichen Ausstattung profitieren gerade zirka 450 Helferinnen und Helfer unserer Rettungswachen“, sagt Schipper, und ergänzt: „Die Tüten füllen wir mit Schutz- und Hygiene-Sets für den Transport.“
Der DRK Regionsverband bedankt sich herzlich bei der IKEA Niederlassung in Großburgwedel für die nachbarschaftliche Unterstützung.