Heimatbund Großburgwedel beschreitet neue Wege

Künftig auch Abend- und Wochenendveranstaltungen

GROSSBURGWEDEL (r/bs). „Otto Wöhler, der Dichter und Poet.“ Unter diesem Motto steht am Montag, 14. März um 15.00 und um 19.00 Uhr die nächste Veranstaltung der Ortsgruppe Großburgwedel des Heimatbundes Niedersachsen, wenn der 1.Vorsitzende aus der Teillebensbiografie lesen und Reime und Verse, vielfach zum Schmunzeln, vortragen wird.
Gleichzeitig soll es der Beginn einer neuen Zeitrechnung für die Heimatbundmitglieder werden. Mit dem vom Vorstand beschlossenen Veranstaltungskonzept möchte sich die Ortsgruppe neuen Mitgliedern öffnen.
Dafür werden neben einem vielfältigen Themenangebot insbesondere auch zusätzliche Abend- und Wochenendveranstaltungen beitragen, hofft der 1.Vorsitzende, Jürgen Veth.
Für dieses Jahr sind neben den bekannten Montagsveranstaltungen um 15.00 Uhr nachfolgende Zusatztermine fest geplant: am 2. Juni 2011, ab 8.30Uhr ,Himmelfahrtstag, Wanderung auf dem Brelinger Berg; 10. Juli 2011, 11.00 bis 18.00 Uhr, Hoffest auf dem Deiken-Wöhler-Hof; 12. September 2011, 19.00 Uhr, Pilze in unseren heimischen Wäldern (Theorie) und am 17. September 2011, 14.00 Uhr, Pilzsuche im Fuhrberger Wald.
Einzelheiten zu allen Veranstaltungen sind im Aushang in den Schaukästen am Markt bei der Sparkasse und auf dem Deiken-Wöhler-Hof zu finden. Gerne übermittelt der Vorstand aber auch auf Anfrage interessierten Nichtmitgliedern den Veranstaltungsplan 2011 schriftlich.