Haushaltsplan und Partnerschaft

Kirchenkreissynode tagt am 11. Mai online

Burgwedel/Isernhagen (r/bs). Die Kirchenkreissynode Burgwedel-Langenhagen kommt am Dienstag, 11. Mai, zu ihrer Frühjahrssitzung 2021 zusammen.
Corona-bedingt tagt das kirchliche Leitungsgremium per Videokonferenz; auf der Tagesordnung steht unter anderem der Beschluss zum Haushaltsplan des Evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Burgwedel-Langenhagen für die Jahre 2021 und 2022.
Der Kirchenkreissynode (früher Kirchenkreistag) gehören Mitglieder aus allen 18 evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden in Burgwedel, Isernhagen, Langenhagen und der Wedemark an. In ihrer Frühjahrssitzung beschäftigen sie sich neben Finanzfragen auch mit der Partnerschaft mit dem südafrikanischen Kirchenkreis Odi und der neuen Satzung des Kirchenkreisjugendkonvents. Weiter werden die Delegierten erste Überlegungen für den Planungszeitraum bis 2028 und Veränderungen bei einzelnen Personalstellen in den Blick nehmen.
Die Sitzungen der Kirchenkreissynode sind öffentlich; interessierte Gäste erhalten den Teilnahmelink für die Videokonferenz auf Anfrage an Elke.Tkatzyk@evlka.de. Beginn ist um 18.00 Uhr.