Haltestellen in Kleinburgwedel und Engensen entfallen

Baubedingte Änderungen der RegioBus-Routen notwendig

KLEINBURGWEDEL (jk). Ab Montag, 24. August, bis voraussichtlich Freitag, 28. August, wird die Bahnhofstraße zwischen Kleinburgwedel und Großburgwedel Bahnhof gesperrt. Die RegioBus-Linie 621 fährt daher eine Umleitung, weshalb die Haltestellen Kleinburgwedel/Lerchenstraße in beide Richtungen nicht bedient werden können. Fahrgäste werden gebeten, als Ersatz die Haltestellen Kleinburgwedel/Tempelweg der RegioBus-Linie 651 zu nutzen.
Die Abfahrtspositionen der RegioBus-Linien 620 und 630 am Bahnhof in Großburgwedel werden für den Zeitraum der Umleitung in die Parkbucht an der Bahnhofsstraße verlegt.
Noch bis voraussichtlich Dienstag, 25. August, werden in Engensen die Straßen Alter Postweg und Am Lahberg aufgrund von Asphaltierungsarbeiten für den Verkehr gesperrt. Aus diesem Grund werden die Haltestellen Engensen/Alter Postweg, Finkenweg und Am Lahberg aufgehoben. Fahrgäste der RegioBus-Linien 621 und 639 werden gebeten, als Ersatz die Haltestelle Egensen/Kapellenstraße zu nutzen.
Die RegioBus bittet ihre Fahrgäste um Verständnis für die baubedingten Umstände.