„Gut Ziel“ lädt zur Eröffnung der Bogen- und Pistolenhalle

Joachim Schluckebier-Risse (1. Vors.), Gisela Wimmer (Damenleiterin), Silke Bäßmann (1. Jugendleiterin), Karsten Schluckebier-Risse (1. Schießsportleiter), Iska Räther (2. Vors.), Kristina Wiek (2. Jugendleiterin), Friedhelm Bäßmann (Schatzmeister), Mirco Stolzenberg (2. Schießsportleiter) ), Christa Krüger (Schriftführerin) und Nico Bähre (Schießportleiter Bogen). (Foto: Andreas Genske/„Gut Ziel“)

Festakt und Tag der offenen Tür am 7. Januar

WETTMAR (r/bs). Am Samstag, 7. Januar um 15.00 Uhr wird beim SV Wettmar „Gut Ziel“ offiziell die neue Bogen- und Pistolenhalle eingeweiht.
Hierzu lädt der Schützenverein alle befreundeten Vereine sowie Interessierte zu einem „Tag der offenen Tür“ mit kleinem Festakt ein. „Gut Ziel“ bietet mit dieser neuen Halle die Möglichkeit weitere Disziplinen im Schießsport auszuüben. Somit gibt es neben den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole(10 Meter/20 Schießstände) und Kleinkaliber(50 Meter/8 Stände), jetzt auch die Möglichkeit Pistole (Klein- und Großkaliber/5 Stände) zu schießen. Es können darüber hinaus vier Bogensportler gleichzeitig trainieren.
Es ist geplant bei entsprechendem Interesse der Sportler die Möglichkeiten im Bogenschießen und auch der Pistole weiter auszubauen.
Die Trainingszeiten im Einzelnen: Jugendschießen (LG & LP, Lichtpunktgewehr) montags und dienstags jeweils von 18.00 bis 19.30 Uhr. Alle Altersklassen: LG & LP/ Pistole dienstags 19.30 bis 21.30 Uhr, KK und Bogen sonntags von 10.00 bis 12.00 Uhr sowie Bogenschießen mittwochs und sonntags nach Absprache.