Gut besuchter Ostermarkt

Viel Auswahl boten die Stände auf dem Thönser Ostermarkt.
THÖNSE (bs). „Endlich mal wieder gutes Wetter zum Ostermarkt“, strahlten die Organisatoren Cornelia und Heinz-Theo Rockahr am vergangenen Sonntag. Mit der Sonne kamen auch die Gäste zum nunmehr 24. Thönser Ostermarkt, der mit ein großen Angebot an österlichen Dekorationen aufwartete.
Vom Osterkranz aus Buchsbaum, über filigran bemalte Eier, feine Nester aus Federn, Hasen aus Holz und vielem anderen mehr. Darüber hinaus selbstgenähte Babydecken, Kleidung für Kinder, Körnerkissen, Teddys und nicht zu vergessen Honig und Bienenwachskerzen. 
Die Besucher nutzten die Gelegenheit zur ersten Bratwurst im Freien und an der Kaffee- und Kuchenausgabe bildeten sich lange Schlangen. „Ich musste schon zweimal Kuchen nachordern“, freute Heinz-Theo Rockahr am frühen Nachmittag über den Besucherstrom. Auch die jüngeren Gäste kamen auf ihre Kosten. Während die einen sich auf dem Kinderkarussell vergnügten, schossen die Größeren begeistert auf das Fußballtor.
Dennoch sehen die Organisatoren mit ein wenig Sorge in die Zukunft. „Viele unserer langjährigen Aussteller kommen nun auch in die Jahre und geben ihre Stände aus Altersgründen auf. Da ist es nicht immer so einfach für den Ostermarkt Ersatz zu finden“, so Heinz-Theo Rockahr.