Großer Preis von Isernhagen steht ganz im Zeichen des Jubiläums

Auch die Nachwuchsreiter kommen beim Jubiläumsturnier ganz groß raus. (Foto: RuF Isernhagen)

Highlights zum 100-jährigen Bestehen des Reit- und Fahrverein Isernhagen und Umgebung

ISERNHAGEN (r/bs). Nach einer nunmehr 100-jährigen Vereinsgeschichte kann der Reit- und Fahrverein Isernhagen und Umgebung e.V. auf den Tag genau mit dem Beginn des Turniers aufwarten. Viele Veranstaltungshighlights werden dieses Jubiläumsjahr begleiten.
Der „Große Preis von Isernhagen“ vom 13. bis 16. Juni 2013 hat sich im Laufe seiner Geschichte zu einem sportlichen und gesellschaftlichen Treffpunkt entwickelt. Das familiäre Turnier mit Reitsport der Extraklasse zieht alljährlich norddeutsche Reitsportfans, Politiker und Unternehmer auf das reizvolle Turniergelände vor den Toren der Landeshauptstadt Hannover.
Hochkarätiger Sport bis zur Klasse S in Springen und Dressur, Nachwuchsprüfungen für Pferd und Reiter und ein besonderes Rahmenprogramm werden das 100. Jubiläum zu einem unvergessenen Ereignis werden lassen, zu dem Pferdefreunde und alle, die einen Ausflug ins Grüne lieben, herzlich eingeladen sind.
„Wir wünschen uns eine Veranstaltung, auf der Reiter und Nichtreiter, Jung und Alt und alle, die sich dem Reitverein in Isernhagen verbunden fühlen mit uns dieses Jubiläum feiern.“, so die erste Vorsitzende Elke Gerns-Bätke. Die Zuschauer und Teilnehmer erwartet ein vielseitiges und großartiges Rahmenprogramm mit viel Spaß, Kultur, Charity und Aktivitäten.
Den Auftakt markiert am 13. Juni - aus sportlicher Sicht, der Tag des jungen Pferdes - und der offizielle Festakt zum 100. Jubiläum. Zur After Work Party spielt und unterhält die Band Dick & Durstig im Festzelt vor der malerischen Kulisse des Turnierplatzes. Der Freitag, 14. Juni ist der Tag der Generationen mit entsprechendem sportlichen und kulturellen Angebot, Spiel und Spaß für Kindergarten- und Schulkinder, einen Seniorennachmittag mit Kaffee und kleinen Darbietungen. Zur Musik der Liveband GRACE wird getanzt und gefeiert in der „Langen Nacht von Isernhagen“. Karten sind im Vorverkauf erhältlich.
Der Samstag steht ganz im Zeichen von „Sport, Show und Charity“. Im Rahmen eines spannenden Showabends“ wird der Verein wieder ein Fohlen versteigern, dessen Erlös zugunsten besonderer Projekte der ZAG-Stiftung ProChance verwendet wird.
Das Finale am Sonntag, 16. Juni beginnt mit einem musikalischen Frühschoppen und einer öffentlichen Talkrunde zum Thema „Das Pferd, Wirtschaftsfaktor und Freizeitpartner“ und endet traditionsgemäß ab 13.00 Uhr mit dem „Großen Preis von Isernhagen“, einer Springprüfung der schwersten Klasse sowie der Grand Prix Kür in der Dressur.
Die Veranstalter freuen sich ein buntes Event der Unterhaltung und ein begeistertes Publikum. Weitere Infos sind erhältlich unter www.reitverein-isernhagen.de, Veranstaltungsort ist das Turniergelände des RFV Isernhagen, Burgwedeler Str. 43, 30916 Isernhagen. Navi: Isernhagen, Reuterdamm, Wietzepark.