Gottesdienste zum Totensonntag

Isernhagen (r/bs). Die Kirchengemeinde St. Marien Isernhagen lädt die Angehörigen von Verstorbenen des vergangenen Kirchenjahres für Sonntag, 22. November, zum Gottesdienst in die St. Marien-Kirche ein.
Dieses Jahr müssen die Gottesdienste mit den Einschränkungen der Corona-Pandemie gefeiert werden. Um trotz des eingeschränkten Platzangebots möglichst vielen Angehörigen ein würdiges Gedenken an diesem Tag zu ermöglichen, gibt es Gottesdienste um 10.00 Uhr und um 12.00 Uhr.
Am Ewigkeitssonntag werden die Namen der Verstorbenen verlesen, es werden Lichter für entzündet und für sie gebetet. Die Angehörigen wurden persönlich eingeladen.
Alle Gottesdienstbesucher werden gebeten, sich persönlich anzumelden. Das ist Voraussetzung für die Teilnahme.
Alternativ kann man sich nachmittags mit Pastor Henkmann oder Pastorin Susanne Jürgens für ein kurzes Gebet am Grab verabreden.
Alle Anmeldungen nimmt Pastor Henkmann unter der Telefonnummer 05139-9825901 oder karsten.henkmann@evlka.de entgegen.