Geigenvirtuose im WohnPark

Der Geigenvirtuose Bogdan Dragus kommt für ein Gastspiel nach Großburgwedel. (Foto: Bogdan Dragus)

Bogdan Dragus spielt mit seinem Ensemble in Großburgwedel

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Es ist schon eine langjährige Tradition, dass Klassik in der Klinik e.V. und die Stadt Burgwedel ein gemeinsames Sommerkonzert im Garten des WohnPark Großburgwedel präsentieren.
In diesem Jahr haben sich die Veranstalter etwas ganz Besonderes einfallen lassen: das Bogdan Dragus Ensemble wird am Sonntag, 7. Juli 2019, um 16.00 Uhr ein einstündiges Konzert geben.
Bogdan Dragus ist Erster Geiger bei der Radiophilharmonie Hannover des NDR und wurde unter anderem mit dem Deutschen Kulturförderpreis sowie dem Internationalen Abbado-Preis ausgezeichnet.
Der gebürtige Rumäne ist nicht nur ein begnadeter Virtuose – er wird oft als „der Geiger mit den schnellsten Fingern der Welt“ bezeichnet -, sondern auch ein Musiker mit einer außergewöhnlichen Flexibilität. Diese wird er im Spiel mit seinem Ensemble am 7. Juli unter Beweis stellen. Zusammen mit Burkhard Bauche, Piano, Anna Gaschler, Cello, und Jozsef Godo, Kontrabass, wird der Geiger ein musikalisches Feuerwerk aus Gipsy, Folk und Swing zünden.
Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Klassik in der Klinik e.V. freut sich jedoch über eine Spende. Der Verein „Klassik in der Klinik e.V.“ fördert junge Musikerinnen und Musiker, indem er ihnen in sozialen Einrichtungen wie Krankenhäusern oder Seniorenresidenzen ein Forum für ihr musikalisches Können bietet.
Das Hören von Musik gemeinsam mit anderen Menschen tut insbesondere kranken Menschen gut und unterstützt nachweislich deren Heilungsprozess.