„Fuhrberg rockt“ erst in 2021

FUHRBERG (r/bs). leider haben auch uns die Ereignisse und Unwägbarkeiten zur Covid-19-Pandemie als Organisatoren des Rockfestivals „Fuhrberg rockt“ eingeholt. Nach sehr reiflicher und gründlicher Überlegung haben sich die beiden Organisatoren Torsten Allert und Oliver Dick entschlossen, die Vor- und Organisationsarbeiten für das diesjährige Rockfestival einzustellen und sich komplett auf die Ausrichtung von „Fuhrberg rockt 2021 – Jetzt erst recht und mit noch mehr Dampf!“ zu konzentrieren.
Selbst wenn es eine behördliche Genehmigung für die Durchführung für bis zu 999 Leute auf dem Gelände gegeben hätte, wären zum einen die erheblichen hygienischen Auflagen als auch die zur Zeit eher schlechte Grundstimmung zum Feiern ein starkes Hindernis gewesen, um dem Anspruch an ein gelungenes Rockfestival zu genügen, so das Orga-Team.
Aber jeder Fan der Rockmusik kann sich schon mal vorfreuen und sich den 28. August 2021 ganz dick und rot im Kalender anstreichen. Da wird in Fuhrberg wieder so richtig abgerockt!!