Führungswechsel bei den Schützen

Der KSV-Präsident Werner Bösche (Mitte) zeichnet Hartmut Nietsche (links) für 50 Jahre im Deutschen Schützenbund aus und verleiht Manfred Mych die Verdienstnadel des Regionsfachverbandes Schießsport. (Foto: privat)

Axel Goldbaum ist neuer Vorsitzender beim Verein "Edelweiß" Thönse

Thönse (r/fh). Der Schützenverein „Edelweiß“ Thönse hat einen neuen Vorstand: Bei der jüngsten Jahreshauptversammlung haben die 59 anwesenden Mitglieder den bisherigen „Vize“ Axel Goldbaum zum Vorsitzenden gewählt. Das Amt des Stellvertreters übernimmt Andreas Krüger.
Der ausgeschiedenen Vorsitzende Dirk Eilert hat als Anerkennung für seine Arbeit die Goldene Ehrennadel des Kreisschützenverbandes (KSV) erhalten. Der KSV-Präsident Werner Bösche hat ihm diese Auszeichnung persönlich verliehen.
Außerdem wurden mehrere Mitglieder für ihre lange Vereinszugehörigkeit gewürdigt: Waltraud Hüsing für 65 Jahre, Hartmut Nietsche und Waltraud Turkowsky für 50 Jahre, Bernd Pfeiffer für 40 Jahre sowie Sina Sendtko, Bettina Lege, Laurin Lege und Werner Pflüger für 25 Jahre. Hartmut Nietsche wurde zusätzlich für 50 Jahre im Deutschen Schützenbund (DSB) ausgezeichnet. Außerdem erhielt Manfred Mych die Verdienstnadel des Regionsfachverbandes Schießsport.
Trotz erheblicher Einschränkungen während der Pandemie konnte in diesem Jahr der Winterkönig ausgeschossen werden. Mit einem Teiler von 7,1 sicherte sich Jens Turkowsky diesen Titel. Das nächste Dorf- und Schützenfest Thönse ist für die Zeit vom 29. April bis 1. Mai 2022 geplant.