Frühjahrsprogramm der vhs Hannover Land: Angebote steigen im Bereich Burgwedel deutlich

V.l.: vhs Geschäftsführer Friedrich Noack und Mitarbeiterin Angela Pfeiffer sowie der Leiter der Geschäftsstelle Burgwedel, Horst Koriath stellten das neue Programm der vhs Hannover Land vor. (Foto: Hans Hermann Schröder)

Neu: vhs Hannover Land stellt einkommensabhängige Bildungsprämiengutscheine aus

BURGWEDEL (hhs). Am Montag dieser Woche hat die vhs Hannover Land ihr Programm an Bildungsangeboten für das erste Halbjahr 2011 vorgestellt. Die Bildungseinrichtung bietet ihren Kunden damit ein umfangreiches Bildungsangebot auf 176 Seiten mit knapp 1.400 Angeboten. Für den Bereich Burgwedel konnte die vhs die Zahl der Bildungsangebote auf mehr als 200 steigern, ein Zuwachs von etwa 10% . Die von vhs-Geschäftsführer Friedrich Noack vorgestellte Broschüre wird im Bereich Burgwedel mit den Burgwedeler Nachrichten an alle Haushalte verteilt. Bei gleicher Gelegenheit wurde die zentrale Anmeldenummer freigegeben: Unter 05032/9819 999 können sich alle Interessenten für ein Bildungsangebot montags bis freitags von 8.00 bis 19.00 Uhr, ab Februar von 8.00 bis 16.00 Uhr anmelden. Anmelden geht natürlich auch schriftlich oder per Internet unter www.vhs-hannover-land.de .
Für Beratungswünsche stehen die jeweiligen Programmbereichsleitenden zur Verfügung. Zu Semesterbeginn finden kostenlose Infotermine zu den Themen Computer und Digitalfotografie in der vhs-Garbsen und der Geschäftsstelle Wunstorf-Luthe statt. Eine Anmeldung dazu ist nicht erforderlich. Telefonische Beratung für alle Sprachkurse ist unter 05139/970 391 möglich. Darüber hinaus bietet die vhs auf ihrer Internetseite unter dem Titel „Fremdsprachen/Sprachentest“ einen online-Sprachentest an, der direkt und schnell über den Kenntnisstand informiert.
Auf spezielle Bildungsangebote der vhs Hannover Land sei hingewiesen: neu in diesem Jahr ist, dass die vhs nun so genannte Prämiengutscheine für die Bildungsprämie ausstellen kann. Mit der einkommensabhängigen Bildungsprämie will der Staat die berufliche Weiterbildung fördern. Sie ist ein gezielter Anreiz, lebenslanges Lernen zu unterstützen und die individuellen Möglichkeiten im Beruf zu erweitern.
Ein Beratungsgespräch in einer Beratungsstelle ist Voraussetzung, um einen so genannten „Prämiengutschein“ mit einem Wert bis zu 500 Euro zu erhalten. Die Beraterin der vhs Hannover Land, Gabriele Witten-Neubert, Telefon 05031/9710-72, verfügt über Kenntnisse des lokalen und regionalen Weiterbildungsmarktes. Sie informiert die Interessenten gezielt und sorgt für den nötigen Durchblick in der Vielfalt der Angebote unterschiedlicher Anbieter.
„Sprachkurse sind deutlich mehr als eine Sprache zu lernen“, leitete Friedrich Noack zum großen Bereich Fremdsprachen über. „Wir befördern Kontakte, geben Wissen weiter und informieren über Land und Leute, Sitten und Gebräuche“. Alle Anfängerkurse sind jetzt auf einen Blick zu finden. Die Zusammenfassung auf den ersten Seiten des Fremdsprachenprogramms bietet einen schnellen und systematischen Überblick. Zudem bietet die vhs in diesem Semester viele Möglichkeiten an, eine Fremdsprache zu lernen: Bildungsurlaube, Sprachkenntnisse für die Reise, Englisch für ältere Lernend, Englisch, Französisch und Spanisch für das Berufsleben. Hinzu kommen Film- und Literaturveranstaltungen.
In Burgwedel beginnen im neuen Domizil der vhs die für die Region einzigartigen Angebote der berufsbezogenen Fremdsprachenkurse. Der Schwerpunkt liege dabei auf einem inhaltlich individuell strukturierten Unterrichtsinhalt angepasst an Einzelpersonen oder Kleinstgruppen. Für einen Betrieb hat das den Vorteil, dass die Mitarbeiter nach Feierabend oder auch zwischendurch zum Kursus kommen können. Die Kurseinheiten können mit einem Abschlusstest und Zeugnis enden. Zwei Bildungsurlaube „in Englisch“ werden in Burgwedel vorgehalten. Beide finden am Vormittag zwischen 9.00 und 12.00 Uhr statt. Christine und Heinrich Frank frischen vorhandene Sprachenkenntnisse auf und vertiefen Wissen um die gesprochene Grammatik.
Weiter im Programm finden sich Angebote zur Entspannung, Gesundheit für Männer, Gesundheitsurlaub am Steinhuder Meer, Fotografie und Bildbearbeitung, Computerkurse, Kreativität. Darunter fällt auch ein Kurs „Grundtechniken des Schmiedens“, eines der ältesten Handwerke auf Erden. Hier können Interessenten unter fachkundiger Anleitung eines Diplom-Metallgestalters und Bildhauers die Grundtechniken erlernen. Der Kurs findet an einem Wochenende im kreativen Ambiente des Skulpturengartens in Bissendorf/Wietze statt.
Weitere Kursangebote kommen aus den Bereichen Hobby und Freizeit, von der Lokal- zur Weltgeschichte, Elementarpädagogik, Recht, Persönlichkeitsentwicklung, Lesen und Schreiben von Anfang an, ein Filmfestival für Schulkinder, Angebote für Existenzgründer und als Schwerpunkt der vhs in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit und den JobCentern Berufliche Bildung.
Zudem bietet die vhs Beschäftigungsmaßnahmen in unterschiedliche Betätigungsfeldern an. Hervorzuheben sind hier der so genannte Grün-Bereich und der Naturschutz. Hinzu kommt die Unterhaltung der beiden gemeinnützigen Möbellager. Teilnehmende dieser Beschäftigungsmaßnahmen werden bei der Stellensuche und der Vorbereitung der Bewerbungsunterlagen durch die Mitarbeit der Bewerbungsbüros in Garbsen, Neustadt und Wunstorf unterstützt.
Zwei besondere Angebotsbereiche sollen nicht vergessen werden. Deutsch als Fremdsprache und Vorbereitung auf den Einbürgerungstest. Für Interessenten werden zunächst vor- oder nachmittags Intensivsprachkurse sowie Integrationskurse angeboten. Neu ist ein Sprachkurs, der das Erlernen der deutschen Sprache mit einer Einführungin berufliche Tätigkeitsfelder verknüpft. Die Kurse können mit einer Zertifikatsprüfung des DVV oder des Goethe-Instituts abgeschlossen werden. Informationen und Beratung erfolgt durch Studienleiter Peter Lachmund am 25. Januar von 13.00 bis 14.00 Uhr in Mellendorf und von 15.00 bis 16.00 Uhr in Burgwedel. Außerhalb der Beratungszeiten wird unter 05131/9080380 informiert.
Das Bestehen des Einbürgerungstests ist eine Voraussetzung zum Erwerb der deutschen Staatsbürgerschaft. In Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge führt die vhs Hannover Land in diesem Jahr Einbürgerungstests durch. Diese finden statt am 5. Februar in Garbsen (Anmeldeschluss 12. Januar), am 9. April in Wunstorf und am 16. Juni in Neustadt. Für die beiden letzten Tests ist Anmeldeschluss jeweils fünf Wochen zuvor. Anmeldungen nehmen die vhs-Geschäftsstellen unter Vorlage des Passes entgegen.