Frühgebete in St.-Petri

Digitale Gottesdienste in der Friedenswoche

Burgwedel (bs). Seit fast 40 Jahren wird in der Friedenswoche in der St.-Petri Gemeinde jeden Morgen um 6.15 Uhr Gottesdienst gefeiert.
Das Besondere: Alle Gottesdienste werden von Jugendlichen vorbereitet und durchgeführt. Wegen der besonderen Atmosphäre – mit Band und Kerzenlicht und einem Frühstück im Anschluss – und den außergewöhnlichen Inhalten, die oft vielen Menschen aus der Seele sprechen, stehen sehr viele Menschen jeden Morgen extra früh dafür auf.
Corona-bedingt entfallen in der Friedenswoche vom 9. bis 14. November die morgendlichen Zusammenkünfte in der St. Petri-Kirche in Großburgwedel. Dennoch lässt sich unter dem diesjährigen Oberthema „Was uns auf der Seele brennt ...“ an jedem Tag der Woche eine Andacht erleben.  Im Zeitfenster von 16.30 bis 18.30 Uhr gibt es mehrmals hintereinander die Gelegenheit, die Andacht des Tages live in der Kirche zu erleben. Auf YouTube unter EvJu Burgwedel oder um 18.30 Uhr oder 22.15 Uhr auf h1 - Fernsehen aus Hannover.