Freiluft-Gottesdienste in St. Marcus

Wettmar (r/bs). Der Kirchenvorstand von St. Marcus hat in seiner letzten Sitzung die schrittweise Wiederaufnahme von Präsenzgottesdiensten beschlossen.
„In den nächsten beiden Wochen stehen unsere traditionellen Freiluftgottesdienste an. Da das Ansteckungsrisiko im Freien sehr gering ist, ist für uns nun der Zeitpunkt, von den virtuellen und individuellen Angeboten wieder zu Gottesdiensten im realen Raum zurück zu kehren“, erklärt Pastorin Kruckemeyer-Zettel und sie fügt hinzu: „Wir bekommen viele positive Rückmeldungen für unsere Angebote. Es ist aber auch deutlich: Die Sehnsucht der Menschen nach Gottesdiensten jenseits der eigenen vier Wände ist groß.“
Himmelfahrt, 13. Mai, lädt die Kirchengemeinde um 10.00 Uhr zum Freiluftgottesdienst vor die Kapelle in Engensen ein. Am Wochenende 15./16. Mai wird es noch einmal ein Angebot für zu Hause und einen Zoom-Gottesdienst geben.
Pfingstsonntag findet der Gottesdienst um 10.00 Uhr neben der Kapelle in Thönse statt. Und Pfingstmontag laden die Kirchengemeinde und der Heimatverein für das Kirchspiel Engensen - Thönse - Wettmar ebenfalls um 10.00 Uhr zum Gottesdienst an die Bockwindmühle in Wettmar ein.
Das Angebot der „Offenen Kirche“ zu den jeweiligen Gottesdienstzeiten in Wettmar, Engensen und Thönse bleibt weiter bestehen.