Freie Plätze für Domfront-Fahrt

Über Himmelfahrt in die französische Partnerstadt

BURGWEDEL (r/bs). Für die Fahrt des Partnerschaftsvereins nach Domfront vom 29. Mai bis zum 2. Juni sind noch Plätze verfügbar.
Seit 1996 verbindet Burgwedel und Domfront-en-Poiraie eine Städtepartnerschaft. Die kleine Stadt liegt auf einem Granitfelsen inmitten von tiefgrünen Wiesen und Obstfeldern, auf denen Äpfel und Birnen zur Produktion von Poirée und Calvados angebaut werden. Die Reste einer mittelalterlichen Burg und kleine Straßen mit Geschäften und Privathäusern im typischen Fachwerkstil der Normandie prägen die Altstadt.
Die Fahrt zur Partnerstadt Burgwedels an der Varenne im bequemen Reisebus kostet 100 Euro für jeden Erwachsenen und 50 Euro für jedes Kind. Die Unterbringung in Domfront erfolgt in französischen Gastfamilien. Französischkenntnisse sind von Vorteil aber nicht notwendig beruhigt der Partnerschaftsvereinsvorsitzende Andreas Listing. Bei jeder Fahrt könnten rund 90 Prozent der Teilnehmer kein Französisch und kämen dennoch begeistert vom Aufenthalt in Domfront wieder.
Dieses Jahr wartet auf die Teilnehmer ein Ausflug zum Gelände des legendären 24 Stunden Rennens von Le Mans. Weitere Programmpunkte sind der Besuch einer Calvados Kellerei und ein Rundgang in der Altstadt. Interessenten können sich unter PartnerschaftDomfront@t-online.de oder der Rufnummer 0151/50656565 anmelden.