Freie Fahrradbox-Plätze

Anmeldung über die Homepage der Stadt Burgwedel

Burgwedel (r/bs). Die Fahrradbox am Bahnhof in Großburgwedel ist digital und hat noch Plätze frei. 
Ab sofort verfügt die Fahrradbox am Bahnhof Großburgwedel an den Schildern der Türen über einen QR-Code. Dieser ermöglicht neben einer Kontakt- und Anfragemöglichkeit auch den Abruf der Bedienungsanleitung für die elektronischen Schlösser, auch wenn die Bedienung recht einfach ist.
Erreichbar ist die Fahrradbox aber auch über: https://www.burgwedel.de/stadt/fahrradbox/
Zusätzlich wird dort die Funktion „Jahresmeldung“ angeboten, über die nach Eingabe der Chip-Nr. Dokumente zur Verlängerung der Nutzungsvereinbarung wie z. B. ein Foto des Chips oder die pdf-Datei der Monatskarte hochgeladen werden können; ein persönliches Erscheinen am Rathaus ist dafür nicht mehr notwendig.
Aktuell sind neun Zugangschips gesperrt, da die nutzenden Personen die Unterlagen für eine Verlängerung der Nutzungsvereinbarung trotz zweifacher Nachfrage der Verwaltung nicht übersandt haben; weiterhin sind noch 13 Schlüssel für die Fahrradbox nicht zurückgegeben worden. Diese sind allerdings seit September 2020 wertlos, da keine Möglichkeit mehr besteht, die Fahrradbox damit zu öffnen. Wer den Schlüssel oder den Chip zurückgibt, bekommt den eingezahlten Pfandbetrag nach Terminabsprache zurück.
Erfreulicherweise ist die Warteliste dadurch aktuell komplett abgebaut und es stehen Zugangschips zur sofortigen Ausgabe zur Verfügung.