Frauen-Kaffeetafel im IKM

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Ramadan, Fastenbrechen, Zuckerfest liegen gerade ein paar Tage zurück. Was bedeuten diese religiösen Riten für den gläubigen Muslim und wie leben Muslime in dieser Zeit? Wie feiern sie diese Feste in Deutschland und in einer säkularen Umgebung. Wo können möglicherweise Konflikte und entstehen wie kann die Mehrheitsgesellschaft damit umgehen? Welches sind die Auswirkungen in der Schule und am Arbeitsplatz?
Über diese und weitere Fragen wollen muslimische Frauen aus Burgwedel am Samstag, 30. Juni, ab 16.00 Uhr beim 4. Frauen-Kaffeetrinken im IKM, Von-Alten-Str. 18, mit deutschen Frauen ins Gespräch kommen (auch Kinder dürfen mitgebracht werden). Tee, Kaffee, Kuchen und Gebäck stehen bereit, dürfen aber auch mitgebracht werden.