Festwochenende in Thönse

Der Fanfarenzug Thönse begleitet die Festumzüge zum Anbringen der Schützenscheiben. (Foto: Bettina Garms-Polatschek/Archiv)

Großer Umzug und Anbringen der Königsscheiben runden reichhaltiges Programm ab

THÖNSE (bgp). Ein reichhaltiges Programm erwartet „Edelweiß-Schützen“ und Besucher für das Festwochenende. Die Königsscheiben der frisch proklamierten Majestäten werden am Samstag, 4. Mai 2019 angebracht. Mit von der Partie ist der Fanfarenzug Thönse, der den Umzug mit Musik begleitet. Um 14.00 Uhr treffen sich die Teilnehmer zum Antreten im Festzelt, der Abmarsch ist um 14.45 Uhr. Für Ehrenmitglieder und Bewegungseingeschränkte steht ein Planwagen für den Umzug zur Verfügung. Dazu bittet der Schützenverein um Eintrag in die Meldeliste im Schützenhaus. Gegen 17.45 Uhr ist die Rückkehr zum Schützenplatz vorgesehen, ab 18.00 Uhr geben sich die Majestäten im Festzelt die Ehre und laden alle Umzugsteilnehmer zu einem kleinen Imbiss ein. Ab 20.00 Uhr wird auf der „Majestäten-Party“ kräftig gefeiert.
Ein echtes Highlight am Sonntag, 5. Mai, um 10.00 Uhr ist das „Frühstück der Dorfgemeinschaft“ mit einer Ehrung der Schützenfestpokale (Anmeldung erbeten, pro Person 10,00 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei). Ab 12.00 Uhr kommt wieder Bewegung ins Spiel, wenn der Festumzug zum Anbringen der 2. Bürgerscheibe und der Stadtkönigsscheibe abmarschiert. Für Ehrenmitglieder und Bewegungseingeschränkte steht wieder ein Planwagen als Begleitung zum Umzug bereit (bitte im Schützenhaus anmelden).
Um 14.00 Uhr kehrt der Umzug auf den Schützenplatz zurück und zieht in das Festzelt ein. Der Fanfarenzug Thönse moderiert den Nachmittag und spielt ab 15.00 Uhr gemeinsam mit zwei weiteren Fanfarenzügen ein Platzkonzert zur Eröffnung der Kaffeetafel.