Festliche Umzüge zum Anbringen der Scheiben

Der Schützenverein „Gut Ziel“ weist darauf hin, dass kurzfristige Streckenänderungen bei den Umzügen wegen der Baustelle Hauptstraße möglich sind. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)

Wettmarer Volks- und Schützenfest vom 24. bis 26. Mai

WETTMAR (bs). Am Samstag, 25. Mai, heißt es für die Schützen um 12.00 Uhr Antreten im Festzelt zum Empfang der Gäste. Der Umzug zum Anbringen der Königsscheiben startet um 12.15 Uhr und wird musikalisch begleitet vom Feuerwehrmusikzug Wettmar und dem Fanfarenzug Schützen-Corps Lehrte.
Der Scheibenumzug führt vom Festplatz an der Thönser Trift über die Gartenstraße, Breslauerstraße, Bahlsenstraße, Moodweg, Königsbergerstraße, Luisenstraße, Bruchstraße, in die Heierdrift zur Kinderkönigin. Von dort geht es nur ein kurzes Stück weiter zur Damenkönigin, die ebenfalls in der Heierdrift wohnt.
Nächstes Ziel ist der Juniorenkönig in der Hauptstraße. Hier führt die Strecke über den Kösterweg, die Bruchstraße zur Hauptstraße. Nach dem Anbringen der Scheibe ist der nächste Halt beim Jugendkönig über die Straßen „Am Rahden“,  Rehklint und Birkenweg. Zum krönenden Abschluss geht es durch den Birkenweg und Rehklint zum Schützenkönig. Der Weg zurück zum Festplatz führt dann über Rehklint, Am Rahden, Thönser Trift.
Für Musik und Stimmung im Festzelt sorgen am Abend ab 19.00 Uhr DJ Bernd & Toddy.
Am Sonntag, 26. Mai, öffnen bereits mittags die Verzehrbuden auf dem Festplatz. Zu einem Zeltgottesdienst wird um 11.00 Uhr eingeladen. Die Mitglieder des Schützenvereins treffen sich um 12.00 Uhr zum Empfang der Gäste, Gastvereine und Wettmarer Vereine. Gegen 12.30 Uhr setzt sich der große Festumzug in Bewegung zum Anbringen der Scheibe beim Volkskönig. Musikalisch begleitet wird der Umzug vom Feuerwehrmusikzug Wettmar, dem Musik- und Fanfarenzug Schützen-Corps Lehrte und dem Musikcorps Langenforth.
Die Strecke führt vom Festplatz an der Thönser Trift in die Bahlsenstraße, Herrenhäuser Straße, Lönsweg zum Volkskönig Stephan Krüger. Anschließend findet im Immenweg das traditionelle Platzkonzert vor dem Seniorenpflegeheim statt, bevor des dann über Celler Weg, Schmiedestraße, Lönsweg, Kösterweg und Meitzer Weg zurück zum Festplatz an der Thönser Trift geht.
Die Kaffeetafel im Festzelt wird am Sonntag um 15.00 Uhr eröffnet. Darüber hinaus gibt es auch Überraschungen für Kinder. Nach der Rückkehr der Umzugsteilnehmer auf den Festplatz geben die begleitenden Musikzüge noch einige Darbietungen ihres Könnens.