Feriennetzwerktreffen der WIB

Die Mitglieder des WIB beim Ferien-Netzwerktreffen. (Foto: WIB)

Wirtschaft Initiative Burgwedel trifft sich in der Trattoria in Großburgwedel

BURGWEDEL (r/lo). Bereits zum dritten Mal fand in den Osterfieren ein Feriennetzwerktreffen der Wirtschaft Initiative Burgwedel (WIB) in der Trattoria der Familie Algieri statt. Die WIB-Mitglieder konnten ausnahmsweise auch ihre Partner mitbringen, quasi als Dankeschön für das allmonatliche Loslassen vom Partner an einem Abendtermin.
Der Vorsitzende Dirk Breuckmann (Maritim Airport Hotel) konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen, darunter auch das neu eingetretene Mitglied Lilia Zimmermann, Inhaberin vom Kosmetikstudio Pure Skin in Großburgwedel. Für die Stadt Burgwedel nahm wieder Anja Hansch am Treffen teil, die neue Wirtschaftsförderin der Kommune. Der Burgwedeler Ratsherr, Tischlermeister und WIB-Mitglied Frank Leibelt ging grinsend dazwischen, als sich die Wirtschaftsförderin mit Carsten Niemann intensiv unterhielt: „Die Samtgemeinde Ahlden muss unsere Wirtschaftsförderung nicht abwerben“ sagte er zu Niemann, der früher gemeinsam mit Leibelt Mitglied im Großburgwedeler Ortsrat war und heute hauptamtlicher Bürgermeister der Nachbarkommune im Heidekreis ist.
An diesem 20. Netzwerktreffen hat auch Sebastian Cramer vom E-Center in Großburgwedel teilgenommen. „Das Osterwochenende ist einer der umsatzstärksten Tage im Jahr – da ist es schön, wenn man mit seinen langjährigen Mitarbeitern ein starkes, eingespieltes Team hat, dass auch bis zur letzten Minute alles gibt, um die Kundenwünsche mit frischer Ware zu erfüllen“, strahlte er über das sonnige Wochenende.
Im Mai 2019 wird die WIB ihre Jahreshauptversammlung in der Heimatdiele Wettmar durchführen und dabei Gast beim Catering-Unternehmen Heiko Wöhler sein. Der Vorsitzende Dirk Breuckmann rief die Mitglieder zu starker Präsenz auf – niemand müsse Angst haben, ungewollt einen Posten übernehmen zu müssen. Der bisherige Vorstand werde wieder komplett zur Verfügung stehen - auch wenn das noch nicht alle Vorstandsmitglieder wüssten, schmunzelte Breuckmann, der als Privatperson auch bereits dreimal die Automeile in der Von-Alten-Straße in Großburgwedel initiiert hat.