FDP wählt Herbert Hotje zum Spitzenkandidaten für die Region

Die FDP-Kandidaten für die Region (v.l.n.r.): Ferdinand Bruss, Claudia Matern, Herbert Hotje, Felix Steen, Christiane Hinze, Joachim Balk und Marcel Niemann. (Foto: Brigitte Sewcz/FDP Langenhagen)

Platz 2 für parteilose Ortsbürgermeisterin von Neuwarmbüchen

LANGENHAGEN/ISERNHAGEN/BURGWEDEL (r/bs). Die FDP Mitglieder aus den Ortsverbänden Burgwedel, Isernhagen und Langenhagen im Wahlbereich 10 der Region Hannover zur Wahl des Regionsparlamentes wählten Prof. Dr. Herbert Hotje aus Langenhagen zu ihrem Spitzenkandidaten. Hotje gewann die geheime Abstimmung gegen Manfred Hoppe, der ebenfalls kandidierte. Hotje, der seit gut neun Jahren dem Regionsparlament angehört, rechnet sich gute Chancen aus, erneut in das Regionsparlament einzuziehen.
Auf Platz 2 wählten die Mitglieder Christiane Hinze aus Isernhagen und auf Platz 3 Ferdinand Bruss aus Burgwedel. Die weiteren Kandidaten sind Claudia Matern (Langenhagen), Marcel Niemann (Isernhagen), Andreas Frauenberger (Burgwedel), Joachim Balk (Langenhagen), Felix Steen (Isernhagen) und Rainer Balke (Burgwedel).
Die Wahl der Kandidaten muss noch von der FDP Wahlversammlung der FDP Region am 2. Mai im Freizeitheim Vahrenwald bestätigt werden, auf der auch das Kommunalwahlprogramm beraten und verabschiedet werden soll.