Familiennachmittag am Samstag

Ökumenischer „Open Air“ Gottesdienst im Rathauspark. (Foto: Jürgen Bauer)

Festlicher Auftakt mit ökumenischem Gottesdienst

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Mit der Bekanntgabe der Majestäten steht einem gelungenen Fest nichts mehr im Wege und am kommenden Wochenende, von Freitag, 17. Mai, bis Sonntag, 19. Mai, kann nun das Großburgwedeler Schützenfest ausgelassen gefeiert werden.
Das Programm im Einzelnen: Am Freitag, 17. Mai,  beginnt das Schützenfest traditionell mit einem ökumenischen „Open Air“ Gottesdienst um 17.30 Uhr im Rathauspark. Im diesem Jahr werden Pastor Blume und Pfarrer Stieger den Gottesdienst leiten. Die musikalische Begleitung liegt in den bewährten Händen des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Großburgwedel.
Nach der anschließenden Begrüßungsansprache werden die Könige und Ritter gegen 18.00 Uhr auf der Terrasse des Rathauses ihre Ketten zurückgeben und zur Erinnerung an ihre Regentschaft einen Orden überreicht bekommen.
Im Anschluss eines zünftigen Umtrunkes wird die Gesellschaft zum Festzelt marschieren und nach dem Einzug in das Festzelt dasVolks- und Schützenfest 2019 eröffnen. Der Kommers beginnt um 19.00 Uhr.
Die neuen Könige und Ritter werden proklamiert und der Sieger der Traditionsscheibe wird bekannt gegeben. Für alle teilnehmenden Mannschaften werden die Ergebnisse des Mannschaftsschießens verkündet und die Sieger erhalten die Pokale. Im Anschluss legt DJ Toddy und DJ Bernd auf.
Am Samstag, 18. Mai, treffen sich Schützen und Gäste auf dem alten Marktplatz. Um 13.00 Uhr heißt es „Am Markt“ Abmarsch zum Anbringen der Königsscheiben über die Straße „Auf dem Amtshof“ und „Bahnhofstraße“ zur Kinderkönigin Maja Gerberding. Um 13.50 Uhr führt der Weg nach Querung der Bahnhofsstraße über „An der Wedel“, „Eulenkamp“, „Am Pöttcherteich“, Querung der Bissendorfer Straße, „Elbinger Weg“, „Tannenbergweg“ und „Marienburger Straße“ zum Jungmannenkönig 2019 Leonard Kaleta.
Mit dem Ziel Bürgerkönig ziehen die Schützen um 15.00 Uhr weiter über „An der Drift“, „In der Meineworth“, Heinrich Wöhler Straße, „In der Riede“, „Hinter den Höfen“, „Am Mühlenfeld“, „Mühlenstraße“, „Gartenstraße“, „Querung der Hannoverschen Straße“, „Burgdorfer Straße“, „Mennegarten“, „Osterwiesen“, „Osterkamp“ zum „Nelkenweg“.
Nach dem Anbringen der Scheibe bei Bürgerkönig Roy Diers geht es um 16.20 Uhr zur letzten Station, zum Schützenkönig Thomas Weiss. Die Strecke führt über „Osterkamp“, „Am Flöth“, „Bruchhozwiesen“, „Schnepfenweg“, „Wiesenstraße“, „Erdbrandweg“ und  „Wilhelm-Raabe-Weg“. Der Abmarsch vom Schützenkönig erfolgt um 17.40 Uhr über den „Wilhelm-Raabe-Weg“, und den „Gorch-Fock-Weg“. Gegen 18.00 Uhr  werden die Schützen auf dem Festplatz erwartet.
Auf dem Schützenplatz findet unterdessen am Samstag in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr ein Famili- ennachmittag statt. Dabei werden die Fahrgeschäfte Tickets zum 1/2 Preis anbieten. Am Abend wird im Festzelt mit DJ Bernd und DJ Toddy wieder bis tief in die Nacht gefeiert.