Fahrradtour mit Kleinkunst

Kleine Perlen über die Liebe und das Leben präsentiert Pantomime Peter Mim beim Seehaus Isernhagen im Rahmen des Bike'n Art Festival am 27. Juni. (Foto: ©Peter Mim)

Kulturelle Highlights an fünf Veranstaltungsorten

Isernhagen/Burgwedel (r/bs). Am Sonntag, 27. Juni 2021 findet mit dem „Bike and Art Festival“ eine besondere Veranstaltung statt - eine einzigartige Kombination aus Radtour, Naturerlebnis und kulturellen Highlights. An den einzelnen Stopps können die Besucher spannende und spektakuläre Kleinkunstvorführungen internationaler Künstler erleben  - darunter Darbietungen aus Pantomime, Clowneri und Comedy.
Dieses kreative und künstlerische Projekt wird jährlich in der Region Hannover organisiert. Ziel ist es eine nachhaltig beliebte Veranstaltung zu etablieren, die Kunst, Sport und Entertainment miteinander vereint. Die Veranstaltungsorte des Festivals: Seehaus Isernhagen, Golfclub Langenhagen, Camping Springhorstsee, St. Petri-Gemeinde in Großburgwedel und Camping Parksee Lohne. Dieses Projekt ist auf eine pandemietaugliche Variante eines Open Air Festivals konzipiert und vermittelt spannende Einblicke in die Natur, Freizeitaktivität und Theatergenus zugleich.
An den insgesamt fünf Veranstaltungsorten kann die Radtour gestartet werden. Diese Startplätze sind die eigentlichen Showspots des Festivals und durch die Fahrradstrecke von rund 30 Kilometern miteinander verbunden. Die Teilnehmer starten an den von ihnen gewählten Event-Spots und fahren zu den nächsten im Uhrzeigersinn. Dort bekommen sie die Eintrittskarten und erlbendie erste Performance. Dann geht es weiter mit dem Fahrrad durch die Landschaft bis zum nächsten Showspot mit einer weiteren Genusspause.
So erreichen die Teilnehmer des Festivals alle Showspots und erleben die fünf Performances. Die Vorführungen beginnen an den einzelnen Standorten um 13.00 Uhr, dauern etwa 20 Minuten und folgen einem einstündigen Rhythmus bis zum Abschluss der Veranstaltung gegen 17.15 Uhr.
So lädt der weltberühmte Pantomime Peter Mim die Gast im Seehaus in Isernhagen mit zu einem Ausflug in die Welt der traumhaften Sinnlichkeit, magisch anmutender Gläserklang der Pantomimin Susanne Würmell erklingt beim Golfclub Langenhagen, Jango Erhardo begeistert am Campingplatz Springhorstsee mit Mime-Music-Acts, urkomisch wird es mit Monsieur Momo auf dem Gelände von St. Petri in Großburgwedel und eine perfekte Show in der alles schief geht präsentiert El Goma beim Camping am Parksee Lohne.
Das Festival wurde geplant und organisiert von den kreativen Theaterschaffenden Enthusiasten des Kulturvereins euro Art Experience e.V. und in Zusammenarbeit mit den jeweiligen örtlichen Partnern, unterstützt von den Förderern und Sponsoren Region Hannover, Sparkasse Hannover, Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, Energiewerke Isernhagen. BIKE´N ART steht unter der Schirmherrschaft von Arpad Bogya, Bürgermeister der Gemeinde Isernhagen.
Eintrittskarten und weitere Informationen unter www.bike-and-art.com.