Fahrradfahrerin von Kehrmaschine erfasst

77-Jährige lebensgefährlich verletzt

WETTMAR (r/bs). Heute Vormittag, Montag, 17. Januar, gegen 10.25 Uhr hat ein 45-Jähriger an der Kreuzung Bahlsenstraße/Stettiner Straße in Wettmar (Burgwedel) beim Rückwärtsfahren mit seiner Straßenkehrmaschine eine Fahrradfahrerin erfasst. Die 77 Jahre alte Frau ist zu Boden gestürzt und hat sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zugezogen.
Nach ersten Erkenntnissen hatte der 45-Jährige mit der von ihm geführten Straßenkehrmaschine die rechte Seite der Stettiner Straße in Richtung Gartenstraße befahren und gekehrt. Im Kreuzungsbereich der Stettiner Straße/Bahlsenstraße wendete er das Arbeitsfahrzeug und setzte am rechten Fahrbahnrand der Bahlsenstraße mit Fahrtrichtung Herrenhäuser Straße zurück. Offensichtlich übersah er dabei die 77-Jährige mit ihrem Fahrrad, die sich direkt hinter dem großen Fahrzeug befand. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch die Seniorin vom Rad geschleudert wurde und unter die Kehrmaschine geriet. Hierbei zog sie sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu und kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.